Blogger-Küche

Wir beim Bambusblatt lieben es zu Essen. Aber mal ehrlich, außer Keith, der nur Bambus und Süßes futtert, brauchen wir beiden Menschen ein wenig mehr Abwechslung.
Roberta und ich machen uns also einmal in der Woche einen Essensplan, gehen einmal in der Woche groß einkaufen und sparen so viel Zeit, Geld und dieses nervige „was Essen wir denn heute? Ach lass‘ bestellen“. Was übrigens nicht heißen soll, dass wir nicht bestellen *hust *
Und weil es vielleicht interessant ist, was wir so futtern, und es auch schon Fragen zu den Rezepten gab, posten wir hier ab sofort UNREGELMÄßIG etwas dazu. Die Fotos sind nicht professionell, aber wir wollen das Essen ja auch essen und nicht fotografieren. Mit ist es dennoch schöner.
Im Normalfall werden wir das Rezept, sofern es nicht selbst erdacht oder aus der Familie stammt, verlinken, ist dies mal nicht der Fall, markieren wir das und sollte einer von euch das Original kennen, könnt ihr es uns gerne privat auf unseren Social Media Seiten schreiben und wir fügen es nach 🙂

– Judith

B

Backoffenpommes – selber gemacht

C

Crêpes ohne Zucker

D

Dinkelvollkornbrötchen (vegan, ohne Hefe)

P

Pfannkuchen ohne Ei und Milch (vegan)