Rezept: Gyrosgeschnetzeltes in Schmandsoße

Lecker und schnell ist auch dieses Rezept, das Roberta und ich bei einer Suche auf Pinterest vor einigen Monaten gefunden haben. Hier könnt ihr das Original finden.


Was man Schönes braucht?

  • Gyrosgeschnetzeltes (und ich meine nicht das Fertige aus der TK Abteilung)
  • Einen Becher Schmand
  • Gewürze zum eventuellen Abschmecken
  • Reis
  • Zwiebeln

Das Originalrezept ist mit sehr viel Liebe geschrieben worden. Dort wird euch berichtet, wie ihr das Geschnetzelte auch selbst marinieren, das Gewürz selbst zusammenstellen und den Reis alternativ kochen könnt. Schaut euch gerne dort um, so viel Mühe sollte immer belohnt werden.
Aber nun zu meiner abgespeckten Version.

Den Reis kochen. Ich persönliche mache dies im Dampfgarer.
Nebenher kann ich so perfekt das Fleisch sanft anbraten, es soll ja schließlich saftig bleiben und nicht verkohlen, also lieber mehr Zeit einrechnen als weniger.
Wenn das Fleisch soweit ist, gebe ich die Zwiebeln dazu und brate noch ein wenig. Ein bis zwei Minuten sollten reichen, ehe ich den Schmand hinzugebe und unterrühre.
Danach wird abgeschmeckt. Brauche ich noch irgendein Gewürz? Wenn ja, vorsichtig dazugeben, wenn nein: Perfekt!
Köcheln lassen, bis der Reis fertig ist, und beides vermengen oder einzeln auf den Teller geben. Und schon hat man ein unglaublich leckeres Rezept. Ich bin froh, dass wir es gefunden haben!

Geschrieben von Judith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s