Rezept: Kinder Bueno Mousse

Auch ich esse ab und an gerne etwas Süßes, allerdings nur sehr wenig, nur Spezielles und allgemein bin ich da äußerst anstrengend. Aber, da nun Ostern war, hat Roberta sich hingesetzt und nach einem Dessert für uns alle gesucht und da ich Buenos liebe, kam sie mit dieser Idee um die Ecke.
Wundervolle Idee und es schmeckte sogar mir, wenn ich auch nur die Hälfte meines Glases essen konnte. Wobei, es ist so mächtig, dass wir alle nur die Hälfte (wenn überhaupt) eines 250ml Glases leeren konnten. Bedenkt das, wenn ihr das Rezept nachmacht.


Die Zutaten

12 Kinder Buenos
500g Mascarpone
400 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Backkakao
5 EL Nutella


8 von den Buenos fallen sogleich der Gabel zum Opfer und werden mit ihr zermatscht.
Dann nimmt man eine zweite Schüssel dazu, in der man die Mascarpone, die Sahne und die Sahnesteif, den Vanillezucker und den Nutella zu einer cremigen Masse mixt.
Darunter werden unsere gefallenen Buenos gemischt, danach wird die Masse zweigeteilt.

Unter eine Hälfte mischt ihr nun den Backkakao.
Damit sind die Massen fertig und ihr könnt sie nach Belieben abwechselnd im Glas schichten. Am Anfang ist das ein wenig schwierig, aber jedes Glas wird besser und bald schon hat man schöne Schichten.
Die restlichen Buenos kann man dann zur Zierde auf die Masse oben geben.

Das war es schon. Sehr mächtig, sehr lecker.

Guten Hunger!


Geschrieben von Judith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s