Rezept: Tobi-Salat

Wer die Rowi-Nudeln schon gesehen hat, wundert sich vielleicht weniger über den Namen des Rezepts. Wer die Rezepte direkt ansieht, der darf noch auf die Rowi-Nudeln warten. Aber auch der Salat hat seinen Namen dank einer unserer Charaktere und diesen hier kennt der ein oder andere vielleicht schon aus „Above all Else“ unserem ersten eBook. Die Leseprobe findest Du hier.
Salat braucht nun eigentlich wirklich kein Rezept, oder? Nun, dieses „Rezept“ soll auch eher eine kleine Ideenfindung für den ein oder anderen sein. Salat gehört bei mir persönlich zu den Lieblingsessen.
Wir haben früher dafür gern Hähnchenbrustfilet in Olivenöl und Gewürzen mariniert, ein paar Stunden in den Kühlschrank (nimm eine Tüte) gelegt, dann gebraten und auf dem Salat verteilt. Mittlerweile machen wir das eher seltener, wegen „weniger Fleisch und wenn das Gute, also müssen wir auch auf den Geldbeutel achten“.
Als Alternative nehmen wir mittlerweile fleischlose Schnitzel, für jeden eines.

Weiter geht es mit dem Salat an sich. Welchen nehmen wir? Wir benutzen den guten Bio Feldsalat. Als kleiner Tipp: Große Blätter bedeuten weniger Arbeit beim Zupfen und Waschen. Außerdem ist Feldsalat sehr gesund, lecker und kombinierfreundlich.

Dazu geben wir gerne selbstgemachte Croûtons (diese kann man schon einmal aus gebratenen Toastwürfeln vorbereiten und einfrieren, dann mit Butter einfach nochmals in die Pfanne), Minimozzarella, Gurke, ab und an Radieschenstreifen, Paprika, kleine Tomaten, Speckwürfelchen und Goudastreifen.
Roberta mag meistens entweder gerne Joghurt- oder Americandressing, ich dagegen bleibe bei der Syltersoße.
Macht sehr satt und ist gerade an warmen Tagen leicht bekömmlich und gesund. Zudem kann man es wirklich hübsch anrichten und es ist leicht vegetarisch herzustellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s