Rezept Kartoffelspiegel

Zugegeben, das Rezept ist nicht von uns, der Name aber schon. Und diese kleinen Freunde hier sind sehr lecker, sowohl vegetarisch als auch mit Speckwürfeln. Gefunden haben wir das Rezept auf Pinterest, in einem kleinen Video.

Für die Kartoffelspiegel braucht man Kartoffeln (laut Rezept 400g), Paniermehl, Eier, geriebenen Käse, Salz und Pfeffer und, wenn man mag, Speckwürfel.
Die Petersilie wollte bei uns nicht so, wie wir wollten. Hat aber dennoch geschmeckt, beide Male. Im Übrigen schmecken die Teile am nächsten Tag auch noch sehr lecker, egal ob wieder aufgewärmt oder nicht.

Kartoffeln kochen, zerstampfen, würzen und Paniermehl, und eventuell Speckwürfel, hinzugeben.
Daraus formt man dann auf einem Backblech, ausgelegt mit Backpapier und Paniermehl bestreut, dicke Taler, die dann mithilfe von einem Glas eine Kuhle bekommen. Diese wird dann bestreut mit Paniermehl, gefüllt mit Ei und Käse und das Ganze geht dann bei 180° Grad Celsius Umluft für ungefähr 15 Minuten in den Backofen. Zumindest machen wir es so 🙂

Fertig, lecker, sättigend.

Geschrieben von Judith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s