Das sind wir

Das Bambusblatt-Team samt Maskottchen und Flauschgefährten möchte sich gerne vorstellen. Denn, wer hat nicht gerne ein Gesicht hinter den Worten?
Das Bambusblatt entstand als Idee 2016. Damals haben wir, Roberta und Judith, uns dazu entschlossen, unsere Geschichten in einem Magazin zu veröffentlichen. Regelmäßige, kostenfreie Ausgaben mit Kurzgeschichten, um Verlagswerbung für uns zu machen. Nun … Das Bambusblatt ist gewachsen und wir mit ihm. Wir haben den Blog, eine Website (wird gerade von Grundauf umgebaut), toben uns in verschiedenen Bereichen aus und veröffentlichen nun auch via Selfpublishing.
Seit dem 01. August 2021 haben wir nun noch eine Freundin im Team: Die Lächelmagierin, die sich um unser Marketing kümmert!


Judith L. Bestgen vom Bambusblatt Team.

Judith L. Bestgen


Voller Name: Judith Laura Bestgen
Geburtsmonat: Juni 1992
Aufgewachsen: Ostfriesland
Debütroman: Erbe des Dolches 01 – Fey
Hauptgenre Lesend: Fantasy
Hauptgenre Schreibend: Fantasy jeder Art


Absolut unumstößlich wichtige Fakten über Judith!

  • Sie mag kaum Süßigkeiten, kaum Tee und hasst Kaffee und Tomaten. Sie liebt dagegen Kakao. Schon als Kind hat sie lieber Obst und Gemüse als Süßes gegessen.
  • Sie ist nicht in Ostfriesland geboren worden, jedoch hat ihre Familie dort immer Urlaub gemacht (wäre sie eine Woche früher zur Welt gekommen, wäre sie laut Geburtsturkunde Ostfriesin). Als sie sieben Jahre alt war, zogen ihre Eltern mit ihr endlich nach Ostfriesland. Temporär lebt sie mit Roberta in Hildesheim, will aber unbedingt zurück.
  • Seit sie 4 Jahre alt gewesen war, hat sie Haustiere.
  • Als Kind und Jugendliche war sie leidenschaftliche Westernreiterin, sie hat einen Kutschschein, einen Basispass, das kleine Hufeisen, hat voltigiert, ein wenig englisches Reiten gelernt und besitzt ein Shetlandpony namens Vertigo.
  • Sie leidet unter Depression, Angstzuständen, Legasthenie und anderen Krankheitsbildern und hat viele davon in ihrem Roman verarbeitet. Sie versucht, immer beide Seiten der Medaille jeder Geschichte zu sehen.
  • Neben Schreiben und Lesen liebt sie es zu kochen, zu backen (sehr zum Vorteil aller Naschmäuler, da sie es meistens nicht isst, sondern nur herstellt), zu zocken und Serien/Filme zu schauen.
Roberta Altmann vom Bambusblatt-Team

Roberta Altmann


Voller Name: Roberta Altmann
Geburtsmonat: August 1992
Aufgewachsen: Hildesheim
Debütroman: #DavidUndGabriel
Hauptgenre Lesend: Fantasy jeder Art
Hauptgenre Schreibend: Fantasy jeder Art


Absolut unumstößlich wichtige Fakten über Roberta!

  • Hildesheim ist zwar ihr Wohnort, aber sie sagt auch gerne, die Hälfte der Zeit wäre sie am Steinhuder Meer aufgewachsen. Segeln hat sie an beiden Orten gelernt und das Steinhuder Meer wäre sicherlich ihre Wahlheimat, würde sie nicht so gerne ans richtige Meer wollen.
  • Sie hatte schon immer eine Schwäche für Katzen (wenn es auch früher nur Raubkatzen betraf), den Sternenhimmel, die See, Piraten, Musik, Kunst und Venedig.
  • Ihre absolut liebste Buchreihe ist die Chronik der Vampire von Anne Rice, seit sie fünfzehn war, und die Hälfte davon eigentlich noch nicht richtig verstanden hat. Die Reihe hat sie aber auch sehr im eigenen Schreiben beeinflusst.
  • Neben dem Schreiben verbringt sie ihre Zeit gerne mit guten Büchern, Filmen, Serien oder Videospielen, mit Zeichnen und Malen und mit den beiden Bambuskatzen.
  • Wenn die Umstände es wieder zulassen, würde sie gerne mehr reisen. Die ersten Ziele wären dabei auf jeden Fall Venedig und Island, um Wale und die Nordlichter zu sehen.