Monatsrückblick Oktober 2019

Also dieses Mal haben wir tatsächlich nicht viel gekauft! Das lag vor allem daran, dass wir unser bisschen Geld eher für unsere Halloween-Party ausgegeben haben, die auch allen seeehr gut gefallen hat.
Dementsprechend beschränkt sich unser Monatsrückblick für Oktober (den wir überhaupt gar nicht zu spät posten…) leider nur auf zwei Bücher.

Das hier sind also unsere Neuzugänge für Oktober 2019

Monatsrückblick Oktober 2019
(Copyright Foto: Das Bambusblatt)

Kagawa, Julie – Im Schatten des Fuchses

Julia Kagawa - Im Schatten des Fuchses
(Copyright: Heyne fliegt)

Klappentext:

Das Fuchsmädchen und der Samurai

Sie hält das Schicksal Iwagotos in ihren Händen: die Gestaltwandlerin Yumeko. Nur sie kann verhindern, dass sich eine dunkle Prophezeiung erfüllt, die das gesamte Kaiserreich in die Finsternis stürzt. Dazu muss Yumeko eine geheime Schriftrolle in einen entlegenen Tempel bringen. Als sich ihr unterwegs der Samurai Tatsumi anschließt, ist Yumeko zunächst überglücklich: Die Reise ist lang und gefährlich. Doch sie muss dem Samurai verschweigen, dass sie genau das hat, wonach er sucht. Und auch er hütet ein Geheimnis, das sie beide umbringen könnte. Vor allem, wenn sie sich ineinander verlieben …

Erschienen am 23. September 2019 als Hardcover bei Heyne fliegt für 17,00€. Das eBook ist für 13,99€ erhältlich, das Hörbuch für 25,95€.

Das Buch wurde uns wärmstens von einer befreundeten Buchhändlerin empfohlen, die es absolut geliebt und uns immer vorgeschwärmt hat.

Was wir über „Im Schatten des Fuchses“ denken, kannst Du hier nachlesen.

Knauder, F. B. – Ein Alchemist, ein Stein und ein Strauß Blumen (Die Inseln, 1)

Ein Alchemist, ein Stein und ein Strauß Blumen - F.B. Knauder
(Copyright: F. B. Knauder)

Klappentext:

Gundar Orkenschlächter hat – neben seiner Statur, seinen mangelnden Muskeln und seinem kaum angesehenen Berufsstand – ein Problem:
Nevi, seine große Liebe, ist krank. Außerdem noch ein Viertel der Ortschaft. Und Gundar Orkenschlächter – der Alchemist und Heiler – muss sich darum kümmern. Klingt einfach? Ist es nicht. Er kennt kein Heilmittel für die Krankheit. Er kennt noch nicht einmal die Krankheit.
Das Einzige, das er hat, ist ein Hinweis, der ihn auf eine Reise schickt. Eine Notiz mit dem Namen Irrivrin Eleondar. Die Elbenmagierin hat die Krankheit schon früher besiegt. Vielleicht würde sie es wieder tun. Er muss sie nur finden.
Das war zumindest der Plan.
Die grantigen Luftleute, die religiösen Fanatiker, der machthungrige König und dieser Stein gehörten nicht dazu. Eigentlich.

Erschienen am 07. Oktober 2019 mit 516 Seiten im Selfpublishing als Taschenbuch (für 16,99€) und als eBook (für 4,99€).

„Ein Alchemist, ein Stein und ein Strauß Blumen“ wurde uns von F. B. Knauder als kostenloses Rezensionsexemplar angeboten. Da wir es als eBook bekommen haben, konnte es leider nicht mit aufs Foto.

Unsere Rezension zu „Ein Alchemist, ein Stein und ein Strauß Blumen“ findet Ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s