Rezension: Love Letters to the Dead (Ava Dellaira)

„Love Letters to the Dead“ von Ava Dellaira erschien am 09. Januar 2017 in Deutschland im Verlag cbt der Randomhouse Gruppe als Softcover. Auf 407 Seiten erzählt uns Laurel ihre Geschichte – und das auf eine für ein Buch sehr untypische Art. Im Englischunterricht soll sie einen Brief an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben und wählt dafür Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die wie er sehr früh starb.

Rezension: Die Gabe der Könige (Die Chronik der Weitseher 1) (Robin Hobb)

„Die Gabe der Könige“ erschien in Deutschland bereits in verschiedenen Verlagen, unter unterschiedlichen Titeln. Als „Die Gabe der Könige“ erschien es am 01.08.2017 im eBook-Format und am 28.08.2017 als Printausgabe im Penhaligon Verlag. Auf 608 Printseiten erzählt die Autorin Robin Hobb die Anfänge von Fitz‘ Geschichte, einem Bastard von königlichem Blut, der, von seinem Großvater vertrieben, in den Palast gebracht wird, wo er ein neues Leben beginnt.

Rezension: The Girl the Sea Gave Back (Adrienne Young)

„The Girl the Sea Gave Back“ von Adrienne Young ist der zweite Teil ihrer „Sky and Sea“-Reihe und spielt einige Jahre nach dem ersten Band. In Deutschland ist es noch nicht erschienen, aber das Original erschien am 03. September 2019 bei Wednesday Books.

Rezension: Spellslinger – Karten des Schicksals 01 (Sebastien de Castell)

(Copyright Cover: dtv Verlag / Copyright Foto: Das Bambusblatt) „Spellslinger“ von Sebastien de Castell erschien am 21. Februar 2020 im dtv Verlag unter dem Titel „Spellslinger – Die Karten des Schicksals“ und erzählt auf seinen 416 Seiten die Geschichte des jungen Magiers Kellen, dessen Schicksal sich bald entscheiden soll. Im Volk von Kellen gibt es… Weiterlesen Rezension: Spellslinger – Karten des Schicksals 01 (Sebastien de Castell)

Rezension: Die Spiegelreisende 04 – Im Sturm der Echos (Christelle Dabos)

Mit „Die Spiegelreisende 4 – Im Sturm der Echos“ hat Christelle Dabos ihre Reihe rund um Thorn, Ophelia, Gott und „den Anderen“ zu einem Abschluss gebracht. Ich habe lange Zeit darauf gewartet, dass der vierte Band endlich erscheinen würde, und war dementsprechend traurig, als er einmal verschoben worden ist und ich bis einen Tag nach meinem Geburtstag warten sollte. Aber jetzt ist er da und ich habe ihn gelesen und kann euch meine Meinung dazu präsentieren.

Rezension: Dornenthron (Boris Koch)

(Copyright Cover: Droemer-Knaur / Copyright Foto: Das Bambusblatt) Am 27. März 2020 als eBook und am 01. April 2020 als Print erschien im Droemer-Knaur Verlag mit „Dornenthron“ die Neuinterpretation diverser Märchen, die sich dank Boris Koch zu einer spannenden Geschichte vermengt haben. Als das alte Kaiserreich durch einen Fluch in den Untergang gestürzt wurde, rangelten… Weiterlesen Rezension: Dornenthron (Boris Koch)

Rezension: Der Wächter der Winde (Oliver Plaschka)

„Der Wächter der Winde“, erschien am 24.08.2019 im Klett-Cotta Verlag und wurde vom deutschen Autor Oliver Plaschka geschrieben. Die Geschichte führt uns an die Seite verschiedenster Charaktere, die mit Verlust, Schmerz und Zeitreisen klarkommen und sich dabei in einer fremden Welt zurechtfinden müssen.

Rezension: Ira – Zorn des Taaffeits (Alexandra Schmidt)

Das uns von der Autorin Alexandra Schmidt zur Verfügung gestellte Werk "Ira - Zorn des Taaffeits" - erschienen in der Erstauflage am 13. September 2018 via BoD - ist der Auftakt einer Familiensaga rund um Verbrechen, Drama und eines der wertvollsten Mineralien der Welt. Die Autorin brachte das Buch nicht nur kostenfrei zu uns, sondern auch in einem äußerst hübschen Paket!

Rezension: Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland (Christina Henry)

„Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland“ ist der erste Teil der Alice-Duologie der US-amerikanischen Schriftstellerin Christina Henry und gleichzeitig der Auftakt ihrer Reihe der Märchen-Adaptionen. Bei uns in Deutschland erschien es am 16. März 2020 beim Verlag penhaligon der Randomhouse Gruppe als Hardcover mit 325 Seiten und als eBook und wurde uns über das Bloggerportal als kostenloses eBook-Exemplar für eine Rezension zur Verfügung gestellt.