Monatsrückblick August 2021

Ein wenig verspätet, dafür aber zum Glück sehr übersichtlich, kommt der August daher. Wenn man eine Veröffentlichung bezahlen muss, dann ist halt nicht mehr viel Geld für andere Bücher da. Diese Schätze durften bei uns einziehen:

Monatsrückblick August 2021 mit "Die Leben der Heiligen" von Leigh Bardugo und "Traummann an der Angel" von Mary Janice Davidson
(Copyright Foto: Das Bambusblatt)

Auch kleine Gruppenfotos können etwas hermachen!


Bardugo Leigh – Die Leben der Heiligen

Die Leben der Heiligen von Leigh Bardugo aus dem Knaur Verlag

Die Geschichten in »Die Leben der Heiligen« bieten Alina Starkov, Nina Zenik oder Nikolai Lantsov immer wieder Trost und Rat in schwierigen Situationen, gerne wird in den »Grisha«-Romanen aus dem mythischen Buch zitiert.
Jetzt können alle Fans der Grisha die Legenden von bekannten Heiligen wie Sankta Lizabeta der Rosen und Sankt Ilya in Ketten oder die eher düsteren Sagen von Sankta Maradi und dem Sternenlosen Heiligen selbst nachlesen – in einer wunderschön illustrierten Ausgabe, die an mittelalterliche Stundenbücher erinnert.


Die gebundene Ausgabe erschien am 01. September 2021 mit 144 Seiten für 18€.

Ein Rezensionsexemplar, das uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Roberta kann es kaum erwarten, die Nase zwischen die Seiten zu stecken! Dafür muss man allerdings auch die Zeit haben, denn so ein Werk muss genossen werden.


Davidson, Mary Janice Traummann an der Angel / Frederika Bimm 1

Traummann an der Angel von Mary Janice Davidson aus dem Lyx Verlag

Dr. Frederika Bimm, kurz Fred genannt, ist eine Meerjungfrau. Doch weder ist sie blond, noch wohlproportioniert und schon gar nicht keck. Im Wasser ist sie allerdings ganz in ihrem Element. Umso schlimmer, dass offenbar jemand den Hafen ihrer Heimatstadt mit Abwässern vergiftet. Fred muss den Schuldigen finden! Unterstützung erhält sie dabei von dem attraktiven Meeresbiologen Thomas und dem ungezähmten Prinz des Unterwasservolkes, der Fred zu seiner Frau machen will. Schnell schlagen die Wogen der Gefühle hoch …


Ein Taschenbuch, das wir nur noch gebraucht finden.

In diesem Monat gab es zwar wieder einen Geburtstag, aber ein eigentlich anderes Geschenk für Roberta und so war die Buchauswahl knapp. Sehr knapp.
Aber da Roberta früher bereits die Vampirreihe der Autorin gelesen hat und zurzeit erneut eine Lust verspürt, sich dieser Sache nun ganz zu widmen, statt nur die ersten Bände zu verschlingen, da kam Judith auf die Idee, eines dieser Vampirbücher zu kaufen. Dann fand sie dieses Objekt und sie musste es kaufen! Immerhin geht es um die Bewohner des Meeres.

Copyright zu den jeweiligen Covern gehört den Urhebern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s