Interviewpartner gesucht!

Panda Keith und wir vom Das Bambusblatt suchen nach Interviewpartnern unter den Autoren.
Copyright Panda/Bild: Das Bambusblatt. Erstellt mit der App: post.plus

Du schreibst Bücher? Klasse, wir auch. Um dafür ein wenig Werbung zu machen, haben wir uns damals überlegt, einen Blog aufzubauen. Auf diesem bist Du nun gelandet und schon recht früh haben wir angefangen, diese Bühne sehr gerne mit anderen zu teilen. Viele lieben es, Fragen über sich selbst zu beantworten, aber wo kann man das machen?
Eine Antwort ist: Hier. Das Bambusblatt möchte nicht allein sein. Austausch ist ein wertvolles und wichtiges Gut und nur gemeinsam können wir alle steigen. Außerdem sind wir immer sehr neugierig.

  • Du willst mehr über uns erfahren? Dann folge am besten diesem Link.
  • Du möchtest Dir gerne andere Interviews auf diesem Blog anschauen und sehen, ob das überhaupt was für Dich ist? Super! Bedenke, wenn Du diesem Link folgst, dass wir zwei Runden hatten und in der zweiten Runde auch nicht nur Schreiber dabei waren. Das bedeutet, Du kannst unterschiedliche Fragebögen finden.

Gleich, ob Du neu auf dem Blog bist oder schon länger mitmachst, wir wollen betonen, dass es dieses Mal etwas anders laufen wird. Was ist neu?


  • Die ersten beiden Male liefen quasi für ein Jahr. Man hat sich im Oktober/November beworben und wenn man Pech hatte und der ausgefüllte Bogen zu spät bei uns ankam (nach der Reihenfolge haben wir entschieden), dann ist man auch erst Ende nächsten Jahres drangekommen. Das gab Kritik. Die meisten haben dies freundlich formuliert und solange gibt es den Blog noch nicht. Wir haben beim ersten Mal nicht gedacht, dass SO VIELE Einsendungen auf uns zukommen.
    Dieses Jahr machen wir das besser. Die Ausschreibung kommt jetzt im Halbjahrestakt. In der Zeit sollte sich nun wirklich nicht so viel verändern.
  • Nachdem es in der letzten Runde so gut funktionierte, wollen wir eigentlich wieder mehr Menschen aus der Buchbubble dabei haben. ABER, in dieser Runde geben wir erneut nur den Autoren ein Bühnenlicht. Das hat einen ganz einfachen Grund (siehe nächster Punkt).
  • Das System wird umgestellt. Musste man sich früher nur bei Twitter melden, wollen wir nun erstens mehr Leute erreichen und zweitens eine bessere Übersicht haben. Die Plätze sind nun limitiert, da die Ausschreibung für lediglich knappe sechs Monate gilt und danach die nächste Runde startet. Außerdem haben wir doch teils mit manchen Menschen sehr zu kämpfen gehabt (Anwaltsandrohungen, weil wir das Interview nicht wollten, unhöfliches Verhalten, stetig muss man Informationen hinterherlaufen, die bereits zweimal erfragt worden sind ect.). Wir schwimmen nicht in Freizeit und nehmen kein Geld für solche Dinge. Umso „toller“ ist es dann, sich mit solchen Sachen auseinandersetzen zu müssen. Darum wird es dieses Mal ein Bewerbungsverfahren geben. Sollten wir nicht genügend Plätze auf diese Art füllen können, ist das traurig, für uns aber auch in Ordnung.
    Lieber wollen wir den Ärger ein wenig abschwächen. Ansonsten werden wir nämlich die Lust an den Interviews verlieren und viele mochten die Kategorie bisher sehr gern (sowohl zum Lesen als auch zum Selber-Mitmachen).
    Da wir das neue Prinzip erst einmal in Ruhe ausprobieren wollen und wir jedes Mal einen neuen Bogen für jede neue Kategorie (also zum Beispiel Blogger, Autor und Lektor) machen müssten, schrauben wir erst einmal zurück.
  • Weiterhin gilt: Je eher Dein ausgefüllter Fragebogen zurückkommt, desto eher wird Dein Interview gepostet. Also solltest Du als drittes Dein Interview zurückgeschickt haben, kommst Du am 28. Januar 2022 dran. Solltest Du es als Viertes geschafft haben, dann hast Du den 04. Februar 2022 als Deinen Tag.

Schluss aber mit dem Gemoser.
Wir wollen uns gerne erneut mit euch austauschen und deswegen müssen und wollen wir Dir und den anderen selbstredend mitteilen, wie man sich denn bei uns bewerben kann.
Zum ersten sind wir, wie gesagt, ein kleiner Blog. Wir geben uns Mühe, zeitliche Angaben einzuhalten, aber manchmal ist das eben auch schwer. Deswegen nehmen wir uns gerne ein wenig Extrazeit, um einen kleinen Puffer aufgebaut zu haben.

Deine Bewerbung geht an: interviews@das-bambusblatt.de
Bis dann muss sie in unserem E-Mail-Fach sein: Einschließlich dem 12. September 2021
Der Betreff MUSS Folgender sein: Bewerbung Interview 2022
So viele Plätze vergeben wir: 23
Bis dahin wirst Du erfahren, ob Du dabei bist oder nicht: Einschließlich 22. Oktober 2021
Gepostet werden diese Interviews ab: Freitag, den 14. Januar 2022

Ob abgelehnt oder nicht, eine E-Mail bekommst Du so oder so. Sollte diese nicht im Zeitrahmen kommen, kannst Du gerne nochmal nachfragen! Übrigens: DU MUSST NICHT kommernziell veröffentlicht haben oder das bald vorhaben 🙂 Indie-Autoren, SPler und Schreiber aus Kleinverlagen sind genauso gerne gesehen wie jene aus großen Verlagen oder die, die man noch nicht auf diese Art lesen kann.


Folgene Daten muss Deine Bewerbung beinhalten:

  • Name oder Pseudonym
  • Was schreibst Du so?
  • Hast du schon veröffentlicht, willst Du das bald machen oder schreibst Du privat?
  • Erzähl etwas über Dich und über Deine Werke.
  • Marketing ist uns (leider) wichtig. Wie bist Du auf die Aktion aufmerksam geworden?
  • Gemäß dem Fall Du würdest einen Platz bekommen, was wäre Dir bei Deinem Interview wichtig? (Sollte Dir dabei nichts wichtig sein, kannst Du einfach „nichts“ schreiben).
  • Auf Deinen Social-Media-Seiten würden wir auch gerne mal stöbern! Wir sind sehr, sehr neugierig *zwinker *. Wo findet man Dich?

Übrigens gibt es keinerlei Anrecht von Dir, dass wir Dich nehmen müssen oder wir Dir explizit erklären, warum Du nicht ausgewählt worden bist (sieh uns das bitte, bitte nach : ) ).
Bitte keine Extra-Dateien wie Fotos oder Cover an die Bewerbung anhängen. Den Bogen bekommst Du, solltest Du einen Platz bekommen, rechtzeitig. Wenn Du ihn ausgefüllt zurücksendest, kannst Du auch gerne bestimmte Medien (darüber wirst Du noch informiert) mitschicken, die wir dann mit einspeisen.

Die Daten werden nur für den reibungslosen Interviewablauf verwendet. Sie werden nicht an Dritte weiter gegeben und nach der Abklärung gelöscht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s