Monatsrückblick Juni 2021

Judith ist ein Junikind und feierte demnach vor ein paar Wochen ihren 29. Geburtstag. Da sie von ihrer Großmutter dabei Geburtstagsgeld bekommt und es in diesem Jahr ein stetiges Auf und Ab der Gefühle bei ihr war, gönnte sie sich dieses Jahr einen wilden Büchereinkauf.
Aber nicht nur sie hat in diesem Monat das Bücherbecken gefüllt. Seht selbst:

Diese Bücher sind die Ausbeute des Junis 2021!

Monatsrückblick Juni 2021
(Copyright Cover: bei den Verlagen & Selfpublishern / Copyright Foto: Das Bambusblatt)

Carter, Serenity Amber Bis zum Rand der Galaxie

Serenity Amber Carter - Bis zum Rand der Galaxie

Sereban ist der Sohn des Hohepriesters und damit der Thronfolger des Planeten Ocron.
Je näher seine Volljährigkeit und das dazugehörige Ritual »Salandrai« rückt, desto weniger Lust hat er auf seine Pflichten. Zum Leidwesen seines Vaters nimmt er ständig mit seinem Freund Towaj Reißaus, was die ohnehin schon angespannte familiäre Situation noch komplizierter macht.
Eines Tages trifft Sereban eine Entscheidung, die nicht nur sein Leben verändert … und dabei kommen sich er und Towaj näher, als er jemals gedacht hätte.


Das Taschenbuch (unsere Version) erschien am 28. Juni 2021 via BoD für 8,99€.

Ein Rezensionsexemplar einer befreundeten Autorin. „Bis zum Rand der Galaxie“ hat auf jeden Fall spannende Themen aufzubieten. Eine genauere Meinung könnt ihr hier finden.


Ferry, Luc – Mythen der Antike 01 „Daedalus & Ikarus“

Graphic Novel: Mythen der Antike - Daedalus und Ikarus (Luc Ferry)

Von König Minos von Kreta erhielt der Erfinder Daedalus den Auftrag, das Labyrinth zu bauen, um den schrecklichen Minotaurus einzusperren. Dabei lernte er die gefangene Tochter des Königs kennen und verhalf ihr aus Mitleid zur Flucht. Minos, erbost über diesen Verrat, verurteilt Daedalus und dessen Sohn Ikarus zu lebenslanger Haft im Labyrinth. Das Genie ersinnt jedoch einen Fluchtplan: Mit Flügeln aus Wachs und Federn werden sie entkommen. Und er warnt Ikarus, der Sonne dabei nicht zu nahe zu kommen, denn wer hoch fliegt, kann tief fallen…


Die gebundene Ausgabe für 16€ erschien am 25. Oktober 2019 im Splitter Verlag.

Die griechische Mythlogie hat uns natürlich auch nach dem Mai weiter interessiert und die Flamme hat auch den Juni über gebrannt. Natürlich mussten wir uns auch den super tollen Splitter-Comics zuwenden! Zu jedem wird es eine Rezension geben. Den Anfang der eigenen Kollektion macht dieses Werk, zusammen mit „Theseus und der Minotaurus“. Aber nicht verwirrt sein, weil noch so viele andere Comics den Weg im Juni zu uns gefunden haben. Wir erinnern an das Geburtstagsgeld. Da hatten wir diese beiden Comicbände aber schon.

Unsere Rezension zu „Daedalus und Ikarus“.


Ferry, Luc – Mythen der Antike 05 „Perseus und Medusa“

Graphic Novel: Mythen der Antike - Perseus und Medusa (Luc Ferry)

Perseus, Sohn des Zeus und der Prinzessin Danaë, erhält die scheinbar unmögliche Aufgabe, der Gorgonin Medusa den Kopf abzuschlagen. Jene Medusa, deren bloßer Anblick jeden Mann zu Stein erstarren lässt! Doch die Götter sind auf Perseus‘ Seite, und mithilfe ihrer Gaben und dank seiner Listigkeit gelingt ihm die Heldentat. Aber das ist erst der Beginn von Perseus‘ abenteuerlichen Reisen.


Die gebundene Ausgabe für 16€ erschien am 28. August 2020 im Splitter Verlag .

Perseus haben wir vor allem als Untergang unseres Lieblingsgottes kennengelernt. Ihn in seiner Geschichte zu sehen, macht allerdings mehr Spaß, denn da bringt er nicht über geliebte Persönlichkeiten Tod und Verderben, sondern stellt sich als toller Held dar. Ein absolut lohnenswertes Geburtstagsgeschenk von Judith an sich selbst.

Unsere Rezension zu „Perseus und Medusa“


Ferry, Luc – Mythen der Antike 06 „König Midas“

Graphic Novel: Mythen der Antike - König Midas (Luc Ferry)

Midas, König von Phrygien, befreit tief im Wald einen Satyren aus eisernen Fesseln, in denen er gefangen liegt. Doch tut Midas das nicht ohne Eigennutz, denn er erkennt in dem Satyr Silenos, den Lehrer des Gottes Dionysos. Aus Dankbarkeit gewährt der Gott des Weins dem Herrscher einen Wunsch. Naiv und begierig auf Reichtum wünscht Midas sich, dass was immer er berührt zu Gold werden möge. Aber der arme König wird bald herausfinden, dass man Gold weder essen noch trinken kann…


Die gebundene Ausgabe für 16€ erschien am 03. Juli 2020 im Splitter Verlag.

Die Facepalm, die sich König Midas auf dem Cover selbst gibt, beschreibt seinen dämlichen Wunsch eigentlich ganz gut. Sein Glück, dass Dionysos den Wunsch, den er erfüllt hat, bereit ist, auch wieder rückgängig zu machen. Pech für Midas: Seine große Klappe hat er noch immer nicht verloren und Apollon ist weniger umsichtig als sein weinliebender Bruder.
Nicht nur ein tolles Geburtstagsgeschenk an Judith selbst, weil Dionysos vorkommt.


Ferry, Luc – Mythen der Antike 07 „Herakles“

Graphic Novel: Mythen der Antike - Herakles (Luc Ferry)

Vom Sitz der Götter auf dem Berg Olymp aus erkennt Zeus, dass er einen Vertreter seiner Macht zu den Menschen schicken muss, um den Frieden zwischen ihnen zu wahren. Doch wer ist dieser Aufgabe gewachsen? Auf Anraten des Götterboten Hermes beschließte er, mit einer Sterblichen ein Kind zu zeugen: einen Halbgott. Seine Wahl fällt auf Alkmene, die Königin von Theben und Nachfahrin des Perseus. Ihr gemeinsamer Sohn Herakles wird der größte aller Krieger sein, gesegnet mit unendlicher Kraft und dem Mut eines Löwen. Doch die Eifersucht der Göttermutter Hera wirft einen Schatten auf das Schicksal dieses Sohnes der Vorhersehung…
Der Mythos des Herakles und seiner 12 Arbeiten, seines tragischen Schicksals und seines Aufstiegs in den Olymp, ist vielleicht die bekannteste aller antiken Sagen und hat dank seiner Mischung aus Action, Abenteuer und Dramatik auch in unserer modernen Welt nichts an Faszinationskraft eingebüßt.


Die gebundene Ausgabe für 35€ erschien am 23. Oktober 2020 im Splitter Verlag.

Herkules Nein, Herkules ist es nicht, dennoch dieselbe Person. Hier handelt es sich um den richtigen Namen (bzw. den Namen, den der Mann trug, nachdem er bei Hera um Vergebung bitten muss, obwohl SIE SEIN Leben vernichtet hat).
Ein spannender Comic, den Judith sich von ihrem Geburtstagsgeld allein deswegen schon kaufen musste, weil Herakles einer ihrer liebsten griechischen Helden war, als sie noch ein Kind war. Und nein, den Disney-Film hat sie tatsächlich das erste Mal mit 20 gesehen …


Ferry, Luc – Mythen der Antike 08 „Theseus und der Minotaurus“

Graphic Novel: Mythen der Antike - Theseus und der Minotaurus (Luc Ferry)

In Troizen erfährt der junge, schöne und kluge Theseus, dass er nicht nur Sohn des Gottes Poseidon ist, sondern auch des Ägeus, des Herrschers von Athen. Auf dem Weg in die Stadt triumphiert er über zahlreiche Monster, die er überwindet, und schon bald eilt ihm ein heldenhafter Ruf voraus. Als Theseus endlich seinen Vater trifft, muss er jedoch erfahren, dass dieser Opfer einer grauenhaften Erpressung ist: Alle neun Jahre fordert Minos, König von Kreta, ein Opfer von sieben jungen Männern und Frauen, um sie dem Minotaurus im Herzen des Labyrinths vorzuwerfen. Theseus beschließt, der Bestie entgegenzutreten, um dem Schrecken ein Ende zu setzen. Seine bisher größte Herausforderung erwartet ihn…


Die gebundene Ausgabe für 16€ erschien am 18. Dezember 2020 im Splitter Verlag.

Ah ja, Theseus. Zu diesem Gesellen haben wir eine ganz besondere Meinung und Beziehung. Eigentlich war er ein sehr ehrbarer, manchmal aber auch weniger überlegter Held der Antike. Wir haben ihn allerdings hauptsächlich durch das Spiel „Hades“ kennengelernt und da ist Theseus … Na, sagen wir es so, wäre es dieser Theseus, würde dieser Comic wohl „Theseus und die Eigenliebe“ oder „Theseus und sein Ego“ heißen. Der Kerl hat auf der stärksten Stufe eine Konfettikanone, die er sich selbst zu Ehren abschießt.
Dieser Theseus hier entspricht mehr dem „Original“ und ist damit deutlich sympathischer. Aber eines hat Supergiant Games mit ihrem ganz eigenwilligen Theseus geschafft: Roberta musste sich Anfang des Monats dieses Werk kaufen.

Unsere Rezension zu „Theseus und der Minotaurus“


Ferry, Luc – Mythen der Antike 09 „Antigone“

Graphic Novel: Mythen der Antike - Antigone (Luc Ferry)

Antigone, die Tochter des Ödipus, widersetzt sich dem Verbot des Königs von Theben und bestattet ihren Bruder, der als Rebell gebrandmarkt wurde. Auf diese Tat steht die Todesstrafe, doch sie kann nicht anders, als ihrem Gewissen zu folgen und ihre heilige Pflicht gegenüber ihrer Familie und den Göttern zu erfüllen. Doch König Kreon, ihr eigener Onkel, hat nicht die Absicht, ihren Ungehorsam unvergolten zu lassen… Die durch Sophokles überlieferte Tragödie der Antigone illustriert – in den Worten des Philosophen Hegel – die Kollision zweier Mächte: der Familie und des Inneren mit dem Staat und dem Weltlichen. Beide sind zugleich im Recht und im Unrecht, und so ist »Antigone« bis heute ein Sinnbild für einen der Grundkonflikte jeder Gemeinschaft. 


Die gebundene Ausgabe für 16€ erschien am 24. Februar 2021 im Splitter Verlag.

Antigone war tatsächlich einer jener Comics, die Judith weniger interessiert haben. Da der Comic, den sie aber eigentlich haben wollte, faktisch schon erschienen und doch nicht lieferbar war, ist sie ausgewichen, als sie ihren Geburtstagseinkauf unternommen hat.
Zu Unrecht wollte sie diese Graphic Novel nicht so gerne lesen! Sie war sehr interessant und hat Spaß gemacht.

Unsere Rezension zu „Antigone“


Ferry, Luc – Mythen der Antike 10 „Die Odyssee“

Graphic Novel: Mythen der Antike - Die Odyssee (Luc Ferry)

Troja ist gefallen und in griechischer Hand. Zehn Jahre hat der Krieg gedauert, doch nun ist es Zeit für Odysseus, König von Ithaka, heimzukehren zu seiner geliebten Frau Penelope. Es ist der Beginn einer langen und gefahrvollen Reise, einer Reise, die Odysseus‘ Kraft, seinen Einfallsreichtum und seinen Mut ein ums andere Mal auf die Probe stellen wird. Denn so haben es die Götter beschlossen. Neben der »Ilias« ist die »Odyssee« das zweite große Epos Homers und eine der ältesten Dichtungen der europäischen Literatur. Ihre Variationen und Adaptionen über die Jahrhunderte sind zahllos und umspannen sämtliche Kunstformen. Und auch heute noch bietet die »Odyssee« eine perfekte Gelegenheit, grundlegende Themen der Mythologie und Philosophie zu betrachten, angefangen bei der zutiefst menschlichen Suche nach Glück und Harmonie. 


Die gebundene Ausgabe für 39,80€ erschien am 28. April 2021 im Splitter Verlag.

Ein Teil des Geburtstagseinkaufes, der allerdings nicht Judith gehört. Roberta musste sich „Die Odyssee“ mitbestellen, weil sie diese Graphic Novel schon länger holen wollte.
Wir verstehen übrigens nicht, weshalb „Die Odyssee“ nicht direkt nach „Der Ilias“ erschienen ist.


Forêt, Nell Die Macht der Tugenden

Nell Forêt - Die Macht der Tugenden

Die Welt gerät aus den Fugen. Der Eine, uneingeschränkter Herrscher der Neuen Ordnung, entfesselt seine gnadenlose Macht und mit ihr Willkür und Gewalt. Miro, ein schmächtiger Vierzehnjähriger, spürt in einem unbeachteten Winkel dieses Reiches schon längst den Beginn einer sorgenvollen Wandlung. Seit Monaten fehlt von seinem geliebten Lehrer jede Spur. Düstere Visionen legen sich wie Blei um Miros Herz. Ausgerechnet jetzt offenbart Meister Elos, der Miro bislang kaum eines Blickes gewürdigt hat, dass er in Miro etwas Besonderes sieht. Und er bleibt nicht der Einzige. Miro muss seine Heimat verlassen und mit ihr die Orte liebevoller Geborgenheit. Er fühlt sich den Hoffnungen, die alle in ihn setzen, ganz und gar nicht gewachsen. Dabei geht es sogar um mehr als nur die Zukunft. Was aber nur jene wissen, die sie die Lichtlords nennen.


Das Taschenbuch erschien am 28. Oktober 2020 für 16,90€ im Shaker Verlag.

„Die Macht der Tugenden“ ist ein Rezensionsexemplar gewesen. Unsere Meinung könnt ihr bald dazu lesen, aber so oder so ist dieses Buch etwas ganz Besonderes für uns. Zum ersten Mal haben wir eine Rezensionsanfrage per Post bekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut!

Unsere Rezension zu „Die Macht der Tugenden“


Henry, Christina – Die Chroniken von Peter Pan: Albtraum im Nimmerland

Christina Henry - Die Chroniken von Peter Pan: Albtraum im Nimmerland

Die wahre – und schaurige – Geschichte von Captain Hook aus der Feder von SPIEGEL-Bestsellerautorin Christina Henry!

Du glaubst, meine Geschichte zu kennen. Natürlich, jeder kennt meine Geschichte, sie wird wieder und wieder erzählt. Aber sie entspricht nicht der Wahrheit. Denn Peter Pan lügt. Peter wird euch erzählen, dass ich der Bösewicht in seiner Geschichte bin, dass ich ihm Unrecht getan habe, dass ich niemals sein Freund war. Aber wie ich schon sagte, Peter lügt. Dies ist, was wirklich geschehen ist: Ich bin Peter Pan auf seine Insel gefolgt, weil er mir ewige Kindheit und unendlichen Spaß versprochen hat. Ich war sein erster und bester Freund auf der ganzen Welt und seine rechte Hand. Aber Peters Verständnis von Spaß ist so gefährlich wie ein Piratensäbel, und als ich das erkannte, wurde Nimmerland für mich zum Albtraum.


Am 28. Juni 20221 erschien der vierte Band der „Chronik-Reihe“ von Christina Henry. Das gebundene Buch kostet 18€.

Die Geschichte um Peter Pan einmal aus der Sicht von Captain Hook? Klingt super! Peter Pan als der Böse in dieser Geschichte? Großartig!
Schon die drei Bände rund um Alice aus der Feder von Christina Henry haben Roberta und ihrer Leserunde mit Vivka von „A Winterstory“ und Kristin von „Roman-Tipps“ sehr viel Spaß gebracht. Alle drei sind auch wahnsinnig gespannt auf Captain Hook! Geht ja schließlich auch um Piraten!

Unsere Rezension zu „Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland“


Pacat, C.S. – Book one of the Captive Prince Trilogy „Captive Prince“

C. S. Pacat - The Captive Prince (The Captive Prince 01)

Damen is a warrior hero to his people, and the rightful heir to the throne of Akielos. But when his half brother seizes power, Damen is captured, stripped of his identity, and sent to serve the prince of an enemy nation as a pleasure slave. Beautiful, manipulative, and deadly, his new master, Prince Laurent, epitomizes the worst of the court at Vere. But in the lethal political web of the Veretian court, nothing is as it seems, and when Damen finds himself caught up in a play for the throne, he must work together with Laurent to survive and save his country. For Damen, there is just one rule: never, ever reveal his true identity. Because the one man Damen needs is the one man who has more reason to hate him than anyone else…


Die englische Taschenbuchversion – jene, die wir haben – erschien am 07. April 2015 für 12,19€ bei Penguin LCC US.

Wieso die englische Ausgabe? Ganz einfach: Bis auf die eBooks gab es keine schöne deutsche Version. Dabei liest Judith lieber auf Deutsch, weil sie Englisch meistens als furchtbar langweilige und sich wiederholende Sprache empfindet. Aber mal sehen, wie das hier sein wird.
Gefunden hat sie sie tatsächlich auf demselben Weg wie das Spiel Hades und die Bücher „Das Lied des Achill“ und die beiden von Rainbow Rowell, die auch hier in der Liste auftauchen: Fanarts auf Pinterest!


Pacat, C.S. – Book two of the Captive Prince Trilogy „Prince’s Gambit“

C. S. Pacat - Prince's Gambit (The Captive Prince 02)

The second in the critically acclaimed trilogy from C. S. Pacat – with a new chapter exclusive to the print edition. With their countries on the brink of war, Damen and his new master, Prince Laurent, must leave the palace for the sweeping might of the battlefield as they travel to the border to avert a lethal plot. Forced to hide his identity, Damen finds himself increasingly drawn to the dangerous, charismatic Laurent. But as the trust between the two men deepens, the truth of secrets from both their pasts is poised to deal them the crowning death blow.


Diese Taschenbuchversion erschien am 07. Juli 2015 für 13,19€ bei Penguin LCC US.

Hier könnten wir dasselbe wie oben verfassen. Judith hat sich direkt die Trilogie angeschafft, weil sie einfach sehr neugierig war.


Pacat, C. S. – Book three of the Captive Prince Trilogy „Kings Rising“

C. S. Pacat - Kings Rising (The Captive Prince 03)

His identity now revealed, Damen must face his master Prince Laurent as Damianos of Akielos, the man Laurent has sworn to kill. But with the future of both their countries hanging in the balance, Damen’s only hope of reclaiming his throne is to fight together with Laurent against their usurpers. As the two princes journey deep into Akielos, where they face their most dangerous opposition yet, the fragile trust they have built must survive not only the revelation of Damen’s identity but also the Regent’s final, deadly play for the throne.


Dieses Taschenbuch erschien am 02. Februar 2016 für 13,09€ bei Penguin LCC US.

Wenn man die gesamte Trilogie kauft, muss man natürlich auch den dritten Band organisieren!


Rowell, Rainbow – Fangirl

Rainbow Rowell - Fangirl

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien.


Dieses Taschenbuch erschien am 21. Juni 2019 für 10,95€ im dtv Verlag.

Tatsächlich hatte unsere Buchhändlerin aka die Lächelmagierin uns schon von diesem Werk und dem anderen berichtet, aber damals fiel es noch nicht so in Judiths Interessensbereich. Auch hier hat sie Pinterest zu verdanken, dass sie auf dieses Buch gekommen bin. Wobei … Fangirl war quasi eine Dreingabe. Durch Pinterest kam sie auf Simon Snow und durch die Lächelmagierin dann auf Fangirl. Da beides zusammenhängt, kommt es jetzt im Doppelpack daher. Sie ist sich wegen Spoilern allerdings immer noch unsicher, in welcher Reihenfolge sie die beiden lesen sollte (Die Fanfics, die Cath schreibt, beziehen sich auf das andere Buch, was wirklich cool ist).



Rowell, Rainbow – Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Rainbow Rowell - Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Liebe, Freundschaft, ein Auserwählter und viel Magie

Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz‘ Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen Kopf.


Dieses Buch erschien am 15. November 2019 für 10,95€ im dtv Verlag.


Da haben wir das Buch, dessen Fanarts Judith auf die Autorin aufmerksam gemacht haben. Sie ist schon ultra gespannt und wir haben ja eher Positives über Rainbow Rowell gehört. Sie nimmt sich wohl auch der ernsteren Themen an, setzt sie jedoch gut um.


Schmidt, Jochen/Schmidt-Berger, Ute – Mythos Dionysos: Texte von Homer bis Thomas Mann

Jochen Schmidt & Ute Schmidt-Berger - Mythos Dionysos

Dionysos hat viele Gesichter: Als Gott des Weines und des Rausches steht er im Zentrum von beschwörenden Fruchtbarkeitsritualen und entfesselten Sexualkulten. Er galt als Instanz geistiger und künstlerischer Inspiration, aber auch als Anstifter obszöner Inszenierungen und zerstörerischer Obsessionen. Seit Nietzsche ist das „Dionysische“ ein kultureller Leitbegriff der Moderne. Kein Mythos der Antike gestaltete sich bis heute so vielschichtig und facettenreich aus. Die Texte des Bandes entfalten diese Fülle von der Antike bis zur Neuzeit.

Eine spannende Reise durch die Rezeptionsgeschichte. Die Welt


Dieses Reclam-Buch erschien am 01. November 2008 für 12,90€.


Unser Lieblingsgott, dem wir auch noch eine Trilogie widmen werden. Bis dahin wird es zwar noch ein wenig dauern, obwohl wir zum Spaß bereits daran schreiben (am zweiten Teil), aber die Recherche lockt uns jetzt schon. Dionysos! Dionysos! Dionysos!


Schrammel, Tamara – Die ersten Bewerbungen für Schüler und Studierende

Tamara Schrammel - Die ersten Bewerbungen für Schüler und Studierende

Dieser Leitfaden führt durch alle berufsrelevanten Bewerbungsphasen, mit denen sich Schüler, Schulabsolventen und Studenten konfrontiert sehen, und geht konkret auf die unterschiedlichen Bewerbungsmomente und -situationen ein. Neben Hilfe für die Berufsorientierung werden verschiedene Möglichkeiten besprochen, die eigene Karriere zu beginnen, wie u. a. ein Praktikum, Gap Jahr, eine Ausbildung oder ein Duales Studium. Das Buch vermittelt auf den Punkt, was über das klassische Handwerkszeug hinaus für eine erfolgreiche Bewerbung nötig ist. Besonders hilfreich sind die persönlichen Erfahrungen und Tipps der Autorin sowohl aus eigenem Erleben wie ihren Erfahrungen aus Trainings und Beratung. Das richtige Buch für alle Leser, die sich für Ihre Bewerbung das gewisse Etwas mehr an Unterstützung und Rat wünschen.


Die eBook (PDF) Version erschien am 19. September 2019 bei Springer für 14,99€. Es gibt ebenso für 19,99€ ein Printset mit vielen Artikeln.


Dieses Werk bekamen wir in der eBook-Version als Rezensionsexemplar und geben euch dazu bald unsere Meinung. Schon jetzt klingt dieses Buch sehr gut und spannend und wie ein guter Leitfaden für alle, die nach ein wenig Hilfe suchen.

Unsere Rezension zu „Die ersten Bewerbungen für Schüler und Studierende“

Copyright zu den jeweiligen Covern gehört den Urhebern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s