Monatshighlights Mai 2021

Judith

Während es ja oft dazu kommt, dass ich mich nicht entscheiden kann, ist es im Mai (anders als im Juni, das kann ich schon verraten), hier sehr einfach für mich: Banished.
Ich liebe Indiespiele, ich liebe Spiele, die mit Liebe gemacht worden sind, und ich liebe Aufbauspiele. Das alles kombiniert dieses wundervolle Game, das es für gar nicht viel Geld zu erstehen gibt. Süße Grafik, eine Verbundenheit zu den Dorfbewohnern und ein sehr gutes Aufbauprinzip, gepaart mit einer tollen Soundkulisse, das ist Banished und deswegen empfehle ich es nach wie vor. Mods werden übrigens auch unterstützt!


Roberta

In meinen Monatshighlights vom Mai könnte ich vielleicht auch Spiele wie „The Henry Stickmin Collection“ oder „Banished“ erwähnen, weil sie beide wirklich viel Spaß machen, aber dennoch kann ich mich hier ganz klar für das Buch „Blut und Gold“ aus der Chronik der Vampire von Anne Rice entscheiden.

Es ist neben „Armand der Vampir“ aus derselben Reihe einfach mein absolutes Lieblingsbuch. Nicht nur aus der Chronik selbst, sondern auch ganz im Allgemeinen. Es ist von vorne bis hinten spannend, gut und atmosphärisch erzählt und der Protagonist Marius ist nicht nur ein sehr sympathischer Typ, sondern auch ein äußerst charakterstarker Vampir. Man lacht und verzweifelt mit ihm, beides manches Mal auch in vielleicht etwas unpassenden Situationen, was dann einfach seinem Charakter geschuldet ist.
„Blut und Gold“ ist ein Buch, das ich jederzeit mit viel Freude wieder lesen könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s