Monatsrückblick April 2021

Im April diesen Jahres sind wieder einige Bücher bei uns wohnhaft geworden. Wie jeden Monat, ob mal verspätet oder nicht (zwinker), wollen wir uns euch selbstredend gerne offenbaren. Was durfte denn bei uns einziehen?
Nun, einige Bücher gab es kostenlos als eBook und allein deswegen ist es mehr geworden. Ostern gab es zwar auch, aber da war nur ein Buch ein (halbes) Geschenk, den Rest gab es bereits im Monat davor, da wir am 30. März das Wichteln bereits ausgeknobelt haben. Die liebe Zeit, manchmal muss man sie eben ein wenig beugen.

Diese Bücher durften wir im April 2021 bei uns begrüßen

Monatsrückblick April 2021
(Coryright Foto: Das Bambusblatt)

Corzilius, Thilo – Diebe der Nacht

Thilo Corzilius veröffentlichte in der Hobbit Presse Klett-Cotta seinen Roman Diebe der Nacht

Die Truppe um den jungen Dieb Glin kommt für eine Saison in die Stadt Mosmerano, um dort ein großes Ding zu drehen. Doch auch der beste Plan kann nicht vor bösen Überraschungen schützen. Und so geraten die Diebe mitten in ein Komplott um finstere Magier und ein Gemälde, das es eigentlich gar nicht geben dürfte …

Sie nennen sich »Die Herbstgänger« und sind eine Truppe fahrender Schauspieler – zumindest so lange sie nicht tricksen, betrügen und stehlen. Denn dem gilt ihre eigentliche Leidenschaft. Die sagenhaft schöne Lagunenstadt Mosmerano hält viele Versuchungen bereit, und nicht lange, so bereiten sie einen spektakulären Kunstraub vor. Doch dann geraten sie ins Visier eines Magiers, der mächtiger und sehr viel niederträchtiger ist als sie selber. Er zwingt sie, ihre Talente für seine Zwecke zu nutzen und für ihn zu arbeiten. Und so tanzen die Herbstgänger bald auf mehreren Hochzeiten: Sie wollen Rache, sie wollen ihren Coup durchziehen, sie wollen eine politische Verschwörung um uralte Magie aufdecken – und am Ende auch noch mit heiler Haut davonkommen. Die Diebe rund um den charismatischen Glin Melisma müssen an die Grenzen ihres Könnens gehen. Und noch darüber hinaus …


Das Hardcover (unsere Version) erschien für 22€ in der Hobbit Presse/Klett-Cotta am 19. September 2020

Das Buch fiel uns bereits im Laden immer wieder auf und war damit defintiv auf der Leseliste. Als wir euch dann auch noch nach Büchern, Spielen, Filmen und Serien mit dem Thema Venedig fragten und die liebe RomanTipps uns dieses Buch ans Herz legte, da es in einer Art Venedig spielt, war dies doch nur noch mehr ein Grund, sich das Buch anzueignen. Wir fragten ein Rezensionsexemplar an und haben es auch bekommen. Wir freuen uns sehr!

Unsere Rezension zu „Diebe der Nacht“


Fischer, Claudia – Abby: Totgesagte leben länger

Abby: Totgesagte leben länger von Claudia Fischer aus dem Bogner Media & Packaging Verlag

Diese Geschichte ist die Fortsetzung des Buches „Abby – Mit Butch Cassidy auf dem Outlaw Trail“. Abby Hart lebt seit 16 Jahren mit ihrem Mann James und ihrer Tochter Alison in San Francisco. Als Butch Cassidy nach seinem angeblichen Tod aus Südamerika zurückkehrt und sie aufsucht, erkennt sie, dass sie und James in ihrer Ehe nicht mehr glücklich sind. Doch Abby kann James erst verlassen, nachdem sie Alison alle Wege für ihre Zukunft als Ärztin geebnet hat. Und so begibt sie sich mit ihrer Tochter auf eine abenteuerliche Reise, denn sie fühlt, sie muss Alison zeigen, was Freiheit und Abenteuer bedeuten. In Wyoming treffen sie auf Elzy Lay, der mit seiner Familie dort lebt, und auf Butch, der inzwischen seinen wirklichen Namen Robert zurückgenommen hat. Für Abby und Robert beginnt nun ein gemeinsames Leben, endlich erfüllt sich das, was sich bereits bei ihrer ersten Begegnung vor vielen Jahren abgezeichnet hatte. Klappentext: Butch Cassidy kehrt 1910 unerkannt in die USA zurück und sucht seine einstige Weggefährtin Abby auf, die seit 16 Jahren mit ihrer Familie in San Francisco lebt. Abby erkennt durch ihn, dass sie im Verlauf ihrer Ehe alles einbüßte, was ihr einst wichtig war. Als Butch ihr vorschlägt, mit ihm neu zu beginnen, fällt ihr die Entscheidung leicht, auch wenn ein Leben an der Seite des gesuchten Outlaws Verzicht und eine ungewisse Zukunft bedeutet. Zunächst muss Abby jedoch ihrer eigenwilligen Tochter Alison alle Wege ebnen und ihr zeigen, was wahre Freiheit bedeutet. So begeben sich Mutter und Tochter auf eine abenteuerliche Reise, die sie einander näherbringen und ihr Leben für immer verändern wird.


Das Taschenbuch für 14,99€ erschien am 21. Dezember 2020 im Bogner Media & Packaging Verlag.

Nachdem uns bereits der erste Teil als Rezensionsexemplar zugeschickt worden ist und wir diesen sehr mochten, erbot die Autorin uns die Möglichkeit, auch den zweiten Band als Rezensionsexemplar zu bekommen. Da konnten wir selbstredend nicht nein sagen! Wir sind jetzt schon ganz gespannt.

Unsere Rezension zu „Abby – Totgesagte leben länger“


Glau, Vanessa – Nachtgesichter

Nachtgesichter von Vanessa Glau

Als Maru seinen Bürojob verliert, muss er seinen Onkel um Hilfe bitten und kommt in den Shinto-Schrein der Familie. Als Priestergehilfe wahrt er das Gleichgewicht zwischen Menschen, Geistern und Göttern. Bei der Arbeit begegnet Maru listigen Kitsune, gefräßigen Tanuki und der geheimnisvollen Yugao, die ihn mehr fasziniert als alles andere. Der Schrein könnte das Zuhause werden, das Maru schon lange sucht. Aber die Füchse sind unruhig und warnen vor schrecklichem Unheil, das Tokio und Marus Traum zu vernichten droht.


Am 08. Januar 2021 erschien Nachtgesichter als Taschenbuch für 9,99€ bei Twentysix.

Nachtgesichter, ein Buch, auf das wir uns sehr freuen!
Entdeckt hat es Judith, als sie die Sechsecke für die nächsten Tage fertig gemacht hat. Darunter war auch das Dokument von Vanessa Glau. Neben dem Klappentext war es vor allem das Cover, das sie direkt angelockt hatte, also hat sie nach einem Rezensionsexemplar gefragt und tatsächlich eines bekommen. Aber auch die Welt, die aufgebaut wird, hat ihr Interesse geweckt.

Unsere Rezension zu „Nachtgesichter“


Lautenschläger, Angela – Stille Zeugen – Ein Fall für Engel und Sander

Stille Zeugen Ein Fall für Engel und Sander von Angela Lautenschläger

Denn wahre Schuld verjährt nicht!

Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen.


Für 4,99€ brachte der dotsbooks-Verlag dieses Werk als eBook heraus. Veröffentlichungsdatum: 01. Dezember 2017

Eines der eBooks, die es kostenlos gab. Eigentlich nicht so ganz unser Genre, aber da wir manchmal auch einfach Neues ausprobieren wollen, nutzen wir solche Gelegenheiten gerne, um genau dies zu tun.


Murphy-Hiscock, Arin – Grüne Magie

Grüne Magie Arin Murphy-Hiscock aus dem mvgverlag

Arin Murphy-Hiscock ist eine Natur- und Kräuterforscherin, weise Frau, Heilerin und grüne Hexe. Mithilfe der grünen Magie verbindet sie sich mit der Erde, den Lebewesen und dem Universum und bringt so Körper und Seele ins Gleichgewicht. Leicht verständlich zeigt sie, wie jeder diese Naturmagie praktizieren kann und wie man aus Kräutern, Pflanzen und Blumen wohltuende Tränke und Öle zur Heilung und Regenerierung herstellen kann und welche erstaunlichen Kräfte Kristalle, Steine und sogar Zweige haben.
Mit praktischen Anleitungen für Kräutermischungen, Rezepten für heilige Lebensmittel sowie Ritualen, um der Natur zu lauschen und mit ihr zu kommunizieren. So kann jeder zu einer grünen Hexe werden und die erstaunliche Kraft der Natur entdecken.


Erschien am 13. November 2019 im mvgverlag für 16,99€.

Nicht nur zum Plotten mögen wir ein wenig Magie in unserem Leben. Wir persönlich nehmen zwar eher Abstand von Ideen wie Flüchen oder Aurareinigung durch Kristalle, doch würden wir nicht verurteilen, wer dabei seine neue Stärke findet.
Nachdem wir um Ostern herum eine miese Nachricht nach der anderen bekamen, brauchte es etwas neuen Schwung im Leben. Grüne Magie findet übrigens die Magie im Alltäglichen. Ein Wunder bei jedem Atemzug, Magie in der Entstehung von Leben und etwas Zauberhaftes in einem Gewittersturm. In diesem Buch geht es vor allem darum, sich selbst kennenzulernen und die Welt zwar zu akzeptieren wie sie ist, aber nur so weit, dass man auch etwas in ihr verändern kann.


Riebe, Brigitte – Pforten der Nacht

Pforten der Nacht von Brigitte Riebe aus dem dotbooks Verlag

Köln im 14. Jahrhundert: Der Schwarze Tod kriecht durch die Straßen der Stadt und zeigt kein Erbarmen. Blutige Unruhen breiten sich wie Lauffeuer aus und stellen auch die Freundschaft zwischen der Färbertochter Anna und ihren beiden engsten Freunden auf eine harte Probe: der Kaufmannssohn Johannes, dem schon lange Annas Herz gehört, und Esra, der als jüdischer Unheilsbringer verschrien wird. Esra weiß, er muss fort aus Köln und sein Glück in der weiten Welt suchen. Doch was bedeutet Freiheit, wenn er das eine nicht haben kann, wonach er sich so sehr sehnt? Um Anna endlich für sich zu gewinnen, kehrt er zurück – aber das könnte seinen Tod bedeuten …


Dieses Buch erschien am 12. Dezember 2018 für 5,99€ im dotbooks-Verlag.


Eigentlich kann man da dasselbe wie bei „Stille Zeugen“ schreiben, denn auch dieses Buch gab es in der digitalen Version kostenfrei und da wir immer neugierig sind, haben wir es uns geholt.


Ryan, Anthony – Rabenschatten 02 – Der Herr des Turmes

Anthony ryan mit Rabenschatten 3 Der Herr des Turmes aus der Hobbit Presse

Vaelin al Sorna kehrt aus den Schlachten zurück und die schwere Bürde der Erinnerung lastet auf ihm. Nie wieder will er töten. Zu viele haben in König Janus’ Krieg ihr Leben gelassen. Nicht nur, dass er für viele, die überlebt haben, das Ziel ihrer Rachegelüste ist. Zum Turmherrn der Nordlande ernannt, möchte er fern aller Intrigen Ruhe finden. Doch der neue König ist schwach und die Feinde des Reiches schmieden ein Bündnis, das mehr und mehr an Macht gewinnt. Wird Vaelin al Sorna, der das Töten hasst und in seiner Loyalität hin und her gerissen ist, doch wieder zum Schwert greifen?


Am 01. Juli 2018 erschien das Taschenbuch für 15€ bei der Hobbit-Presse

Anthony Ryan konnte bei Roberta ja bereits mit dem ersten Rabenschatten-Teil für sichtliche Begeisterung sorgen, also fragte sie bei der Hobbit-Presse ganz lieb an, ob sie auch den zweiten Teil als Rezensionsexemplar haben könnte. Der Wunsch wurde gewährt, obwohl wir gleich dazu geschrieben haben, dass die Rezension aber erst in ein paar Monaten kommen kann.
Sie freut sich wie ein kleiner Schneekönig auf den nächsten Band und kann es kaum erwarten, wie es weitergeht!

Unsere Rezension zu „Der Herr des Turmes“


Sanderson, Brandon – Die Sturmlicht-Chroniken 03 – Die Worte des Lichts

Aus dem Heyneverlag: Brandon Sanderson mit der Sturmlichtchronik Band 3 Die Worte des Lichts

Sechs Jahre sind vergangen, seit der König von Alethkar ermordet wurde. Sein Mörder wurde offenbar von dem Volk beauftragt, mit dem der König gerade einen Friedensvertrag unterzeichnet hatte: den Parshendi. In ihrem Rachedurst erklärten die Großprinzen der Alethi den Parshendi erneut den Krieg. Einen Krieg, der inzwischen zu einem Stellungskampf auf der unwirtlichen Zerschmetterten Ebene erstarrt ist, als plötzlich Wesen aus einer längst vergessenen Vergangenheit auftauchen: die Strahlenden Ritter. Können sie den Krieg beenden?


Das Taschenbuch für 16,99€ (unsere Ausgabe) erschien am 13. Februar 2017 bei Heyne.

Auch auf dieses Buch freut Roberta sich enorm. Es muss allerdings noch etwas warten, da sie noch immer den ersten Teil nicht beendet hat. Wir müssen für den Blog zu viel lesen, sodass manchmal längere Bücher hintenan stehen. Darum haben wir ja nun einen neuen Plan erarbeitet.


Siemer, Nicole – Vanille und Verwesung

Vanille und Verwesung von Nicole Siemer

Drei Geschichten, dreimal Horror!

Kind des Waldes: Fünf Jugendliche unternehmen einen Trip in den Grubinger Forst. Mit bösen Folgen.

Gib ihn zurück!: Kinder verschwinden spurlos. Erwachsene ersticken auf mysteriöse Weise. Streift ein Dämon durch Grubingen?

Der weiße Raum: Theo Lehmann hat einen Unfall. Kurz darauf erwacht er in einem scheinbar endlosen, weißen Raum. Und er ist nicht allein.

Vanille und Verwesung ist ein Roman voller Schrecken. Er vereint drei Horror-Novellen, inklusive der bislang unveröffentlichten Geschichte Der weiße Raum.

Betritt Grubingen – wenn du dich traust.


Das Taschenbuch für 12,99€ (unsere Ausgabe) erschien am 31. März 2021 via BoD.

Dieses Werk haben wir entdeck, da wir Kontakt mit der Autorin auf Twitter pflegen. Als sie dann nach Testlesern suchte, musste Judith sich unbedingt bewerben. Der weiße Raum hat sie sehr überzeugt und als Dankeschön für das Testlesen gab es eine Ausgabe! Das ist ein mehr als fairer Lohn, durfte Judith ja bereits eine tolle Geschichte lesen. Sicherlich wird es auch eine Rezension geben!

Unsere Rezension zu „Vanille und Verwesung“


Swindells, Madge – Ein Sommer in Afrika

Ein Sommer in Afrika von Madge Swindells aus dem dotbooks- Verlag

Das Glück ist eine zarte Pflanze, von der man nie weiß, wann sie erblüht … Sie ist der Stolz ihrer Eltern, die Erbin des berühmten Landguts Fontainbleu und eine der besten Partien der südafrikanischen Kap-Provinz – doch Anna van Achternburgh hat ihren eigenen Kopf. Heiraten, um die Erwartungen anderer zu erfüllen? Auf keinen Fall! Als sie sich in den mittellosen Simon Smit verliebt, ist dies ein Skandal. Gegen alle Widerstände gelingt es Anna, seine kleine Farm mit viel Geschick und Leidenschaft in ein Paradies zu verwandeln. Doch dann ziehen dunkle Wolken über ihr auf – und Anna muss sich fragen, ob der Mann, den sie über alles liebt, wirklich der Richtige für sie ist …


Erschien via dotbooks Verlag am 01. September 2020 und kostet 6,99€

Das dritte Werk aus diesem Verlag, das es auf diese Liste geschafft hat, und es hat dieselbe Geschichte wie die anderen beiden. Wir sind gespannt, ob wir mal Lust auf diese Art Buch bekommen. Wenn ja, haben wir es nun hier.


Wagnon, Christian – Tod einer Autorin

Tod einer Autorin von Christian Wagnon

Schreibcoach Nadia Sheen hat einen Bestseller geschrieben. Acht Wochen später ist sie tot, erschlagen an einer Baustelle in der Nähe ihrer Wohnung …
Der Tat dringend verdächtigt: Hendrik Sheen, ihr Bruder, Spieler, der mit ihr kurz vor der Tat einen heftigen Streit um Geld hatte. Aber hat er wirklich seine Schwester auf dem Gewissen? Kommissar Jan Giesel ist eigentlich überzeugt. Aber irgendwas passt nicht zusammen. Kommissar Giesel taucht ein in die illustre Welt der Buchblogger, Literaturagenturen, Autoren und Schreibcoaches und in den Hype um „Blackwell’s Fleet“, der ihn sogar bis ins heimische Schlafzmmer verfolgt.

Ein spannender, außergewöhnlicher Krimi über die Macht der literarischen Bilder, die Kraft der Suggestion und ein Verbrechen, das die Literaturszene erschüttert ..


Dieser Krimi erschien als Taschenbuch am 11. April 2021 für 9,99€, allerdings ließ der Autor uns bereits wissen, dass er schon jetzt eine Neuauflage in Erwägung zieht.

Tod einer Autorin ist ein Rezensionsexemplar, das es ebenfalls mittels des Sechseckes zu uns geschafft hat, allerdings war es in diesem Fall Christian Wagnon, der uns anschrieb.
Obwohl Krimis normlerweise weniger unserem Leseschema entsprechen, konnten wir bei einer solch lieben Bitte und bei dieser Thematik nicht nein sagen. Hat sich gelohnt, der Krimi hat Spaß gemacht!

Unsere Rezension zu „Tod einer Autorin“


Copyright zu den jeweiligen Covern gehören den Urhebern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s