Monatsrückblick September 2020

Der September kommt uns irgendwie ganz schön lang vor. Nicht nur, weil wir so viele Bücher (und dieses Mal auch Hefte und Comics) neu dazu bekommen haben, sondern weil allgemein auch schon wieder so viel passiert ist. So viel, dass wir gar nicht mehr wissen, was alles im September war und was davon vielleicht sogar noch im August.
„Fey“, das Printdebüt von Judith, lag auf jeden Fall in den letzten Zügen, die ersten Blogger haben es bekommen und teils sogar schon gelesen, es gibt die erste Rezi, wir haben ein paar Sachen vorbereitet und nun sind tatsächlich auch die Exemplare bei Tredition bestellt!
Der zweite Teil von „Above All Else“ (#DavidUndGabriel) hat riesige Sprünge gemacht, wird aber wohl verschoben werden müssen, da es viel länger wird als geplant. Was gut für euch ist, denn ihr bekommt mehr Piratenaction! Wir haben dafür wirklich, wirklich viel recherchiert und teilweise spiegelt sich das auch in unseren Neuzugängen wider.
Noch dazu haben wir viele – unserer Meinung nach – coole Pläne geschmiedet und sind organisierter denn je! 😀 Viel Lesen stand da natürlich auch auf dem Plan.

Das sind unsere Neuzugänge im September

Monatsrückblick September 2020
(Copyright Foto: Das Bambusblatt)

Accilien, Cécile & Laguerre, Jowel C. – Haitian Creole Phrasebook

Cécile Accilien & Jowel C. Laguerre - Haitian Creole Phrasebook
(Copyright: MCGRAW-HILL Higher Education)

Inhalt:

The essential terms you need to communicate with the nation’s 8-plus million Haitian Creole speakers

If you are travelling to Haiti to help with the relief effort or to aid in its rebuilding, Haitian Creole Phrasebook is your must-have resource. In addition to featuring content specifically related to relief and rebuilding, this book also covers the basic topics such as introducing yourself, asking for directions, giving instructions, or asking for information. A separate section is devoted to key words and phrases related to relief efforts from communicating with medical personnel to construction and engineering terminology.

Erschienen am 01. September 2010 als Taschenbuch für 19,49€.

Da fängt es doch schon gleich mit der Recherche an. Einer unserer Charaktere aus „Above All Else“ spricht fließend Kreolisch und da das hier und da wichtig wird und wir als Autoren jede Gelegenheit nutzen, mögliches Recherchematerial aufzutreiben, haben wir uns ein Buch gekauft, das uns helfen soll, Kreolisch zu lernen. Kann ja schließlich nicht so schwer sein, wenn man einigermaßen Französisch versteht. Oder?

GEO – GEO Special 03: Provence und Côte d’Azur

Geo Special Provence und Côte d'Azur
(Copyright: Gruner + Jahr Verlag)

Inhalt:

Marseille: Wie sich Europas Kulturhauptstadt neu erfindet
Côte d´Azur: Die französische Riviera von Cannes bis zu den Calanques
Dörfer, Düfte, Dauersonne: Eine Idealroute durch die Provence

Erschienen am 01. Oktober 2013 mit 150 Seiten für 9,90€.

Wir waren mal wieder in der Stadtbiliothek. Warum genau dieses Mal, weiß vermutlich niemand mehr (um Kreolisch-Wörterbücher zu suchen? Um den europäischen Adel zu recherchieren?), aber wir haben einen Abstecher zum hausinternen Flohmarkt gemacht und sind natürlich fündig geworden! Warum wir etwas über die Provence und die Côte d’Azur mitgenommen haben, wenn da keine unserer Geschichten spielt? Niemand weiß es. Aber ist eine schöne Gegend, also hey!

GEO – GEO Special 05: Hawaii

Geo Special Hawaii
(Copyright: Gruner + Jahr Verlag)

Inhalt:

Spätestens seit Elvis Presley 1961 mit der Ukelele in der Hand von „Blue Hawaii“ schwärmte, prägt die Inselkette im Pazifik unsere Vorstellung vom Paradies: Palmenhaine, die türkisfarbene Buchten säumen; Wasserfälle, die Gischt sprühend in grüne Canyons donnern; Hula-Tänzerinnen mit Orchideen im Haar. Klischees? Diese Ausgabe zeigt die Wirklichkeit.
MIT DER FAMILIE IN HAWAII LEBEN – Ein GEO-Redakteur wagt den siebenmonatigen Paradies-Praxistest. / SECHS INSELN, SECHS WELTEN – Big Island, O‘ahu, Maui, Moloka‘i, Lana‘i, Kaua‘i. / WISSENSCHAFT – Die Haifischzählung. / SERVICE – Ferienhäuser mit Tropengarten.

Erschienen am 01. Januar 2015 mit 148 Seiten für 9,90€.

Auch das GEO Special über Hawaii hat gar keinen richtigen Recherche-Hintergrund, kommt aber auch vom Flohmarkt in der Bibliothek. Aber man weiß ja nie, wann Hawaii mal zum Schreiben mit Piraten und Sirenen interessant werden könnte.

Hearne, Kevin – Die Chronik des Eisernen Druiden 01: Gehetzt

Kevin Hearne - Die Chronik des Eisernen Druiden 01: Gehetzt
(Copyright: Hobbit Presse bei Klett-Cotta)

Inhalt:

Atticus O’Sullivan führt ein scheinbar friedliches Dasein in Arizona. In seinem Laden bekommt man alles, was man eben so brauchen kann. Nachbarn und Kunden halten ihn für einen netten, tätowierten jungen Mann. Tatsächlich ist Atticus aber nicht 21, sondern über 2.100 Jahre alt: Er ist der letzte lebende Druide. Seine übermenschlichen Kräfte zieht er direkt aus der Erde und außerdem besitzt er ein unsagbar scharfes magisches Schwert namens Fragarach. Zu Atticus’ Unglück aber ist eine überaus erzürnte keltische Gottheit hinter genau diesem Schwert her. Und sie hat es auf Atticus’ Leben abgesehen …

Erschienen in Deutschland bereits 2013 in der Hobbit Presse bei Klett-Cotta. Erhältlich als Taschenbuch für 17€, als eBook für 7,99€ und als Hörbuch in unterschiedlichen Versionen.

„Gehetzt“ von Kevin Hearne ist uns in der Buchhandlung aufgefallen. Schon im August. Weil es so gut klang und wir uns leider nicht jedes Buch selbst kaufen können (Autoren scheinen immer pleite zu sein, denn man muss ja Kreolisch lernen für ein paar Sätze), haben wir es bei der Hobbit Presse als Rezensionsexemplar angefragt. Unsere Mail scheint untergegangen zu sein, aber wir haben ja ein paar Kontakte und da dann noch einmal nachgefragt. Am nächsten Tag war es in der Post, gemeinsam mit „Rabenschatten 01“, von dem wir weiter unten noch berichten.

Unsere Rezension findet ihr hier.

Heitz, Markus – Die Zwerge 1: Tungdil (Comic)

Markus Heitz - Die Zwerge 1: Tungdil (Comic)
(Copyright: Splitter Verlag)

Inhalt:

Der spektakuläre Überlebenskampf der Zwerge, deren Land von gleich drei gewaltigen Kräften bedroht wird – den Trollen, den Ogern und den Orks –, hält nun auch im Comic Einzug. In Zusammenarbeit mit Szenarist Yann Krehl (‚Das Wolkenvolk‘, ‚Frostfeuer‘) wird Zeichner Che Rossié den Roman in vier Alben adaptieren. Ein atemberaubendes Comicdebut des bislang hauptsächlich im Rollenspiel-Segment tätigen Mönchengladbachers.

Erschienen am 01. Dezember 2013 als Hardcover mit 48 Seiten im Splitter Verlag für 13,80€.

Wir haben eine lange Geschichte mit den Zwergen von Markus Heitz, die sich allerdings irgendwann ein wenig im Sand verlaufen hat. Dennoch, als wir den Comic dazu auf dem Flohmarkt in der Bibliothek gefunden haben, konnten wir nicht widerstehen!

Heitz, Markus – Die Zwerge 2: Der Thronanwärter (Comic)

Markus Heitz - Die Zwerge 2: Der Thonanwärter (Comic)
(Copyright: Splitter Verlag)

Inhalt:

Der spektakuläre Überlebenskampf der Zwerge, deren Land von gleich drei gewaltigen Kräften bedroht wird – den Trollen, den Ogern und den Orks –, hält nun auch im Comic Einzug. In Zusammenarbeit mit Szenarist Yann Krehl (‚Das Wolkenvolk‘, ‚Frostfeuer‘) wird Zeichner Che Rossié den Roman in vier Alben adaptieren. Ein atemberaubendes Comicdebut des bislang hauptsächlich im Rollenspiel-Segment tätigen Mönchengladbachers.

Erschienen am 01. Dezember 2016 als Hardcover mit 64 Seiten im Splitter Verlag für 14,80€.

Auch für Band 2 des Zwergen-Comics gilt das Selbe: In der Stadtbibliothek auf dem Flohmarkt entdeckt und natürlich ebenso direkt in den Einkaufswagen geworfen! Liebevoll natürlich.

Henry, Christina – Die Chroniken von Alice: Die schwarze Königin

Christina Henry - Die Chroniken von Alice: Die schwarze Königin
(Copyright: Penhaligon)

Inhalt:

Alice hat den Kampf gegen den Wahnsinn gewonnen – vorerst. Sie hat die Schandtaten des Kaninchens sowie den Blutdurst des Jabberwocks überlebt und will nun ein Versprechen einlösen: Jenny, die Tochter ihres Freundes Hatcher, zu finden. Doch Alice und Hatcher erwartet der nächste Albtraum. Sie müssen in das Reich der verrückten Weißen Königin vordringen, wo das wahre Spiel um das finstere Wunderland bereits begonnen hat. Jeder Zug führt Alice näher an ihre Bestimmung. Aber damit sie als Siegerin hervorgeht, muss sie nicht nur ihre neuen Kräfte zu beherrschen lernen, sondern herausfinden, was mit der rätselhaften Schwarzen Königin geschehen ist … 

Erschienen am 31. August 2020 im Penhaligon Verlag der Randomhouse Gruppe als Hardcover für 18,00€, als eBook für 12,99€ und als Hörbuch-Download für 21,95€.

Vor einer Weile haben wir schon Band 1 „Finsternis im Wunderland“ gelesen, als Rezensionsexemplar in Form eines eBooks, und da es uns wirklich so gut gefallen hat (die Rezi findet ihr hier), mussten wir uns für Teil 2 einfach auch bewerben. Dieses Mal haben wir es sogar als Printausgabe bekommen und daraufhin auch Band 1 noch einmal als Print gekauft, weil sie so hübsch aussehen im Regal! Darauf folgte eine Leserunde mit Kristin vom Blog Roman-Tipps und mit Vivka vom Blog „A Winterstory„.

Unsere Rezension zu „Die Chroniken von Alice 02 – Die schwarze Königin“

Menger, Horst & Worlitz, Jürgen – Die europäischen Königs- und Fürstenhäuser

Horst Menger & Jürgen Worlitz - Die europäischen Königs- und Fürstenhäuser
(Copyright: Gondolino Verlag)

Inhalt:

Lebendig und anschaulich geben die Autoren Horst Menger und Jürgen Worlitz – zwei in Deutschland anerkannte Adelsexperten – in diesem Band einen geschichtlichen Abriss über die zehn großen Dynastien Europas. Sie charakterisieren die einzelnen Adelshäuser anhand von Fakten und interessanten Schilderungen aus dem täglichen Leben der Familien. Dabei verschweigen sie auch die Skandale nicht, die sich hinter den dicken Palastmauern verbergen. Ein fachkundiger Blick in eine prunkvolle Welt.

Erschienen bereits 2003 im Gondolino Verlag und unseres Wissens nach nur noch gebraucht erhältlich.

Neben dem Kreol-Lernbuch wohl unsere auffälligste Neuerwerbung des Septembers. Wir hatten das Buch in der Bibliothek gefunden und ausgeliehen, weil wir für „Above All Else“ ein wenig recherchieren mussten, was die Adels- und Königsfamilien Europas angeht. Weil es uns gut gefallen hat, haben wir es dann gebraucht im Internet gekauft. Das Ende vom Lied ist übrigens: Wir haben über Anne Boleyn in diesem Buch ein paar Sätze nachgelesen, daraufhin im Internet recherchiert und einen riesigen Stammbaum der europäischen Königshäuser gebastelt. Für zwei Namen, die wir in „Above All Else“ brauchten. Das Buch wurde dafür nicht mehr genutzt.

Motion, Andrew – Silver: Rückkehr zur Schatzinsel

Andrew Motion - Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
(Copyright: Mareverlag GmbH)

Inhalt:

Juli 1802: Am Nordufer der Themse, unweit von London, liegt das Hispaniola, ein Wirtshaus, das von Jim Hawkins und seinem Sohn geführt wird. Jim junior unternimmt oft einsame Streifzüge durch die nebelverhangene Marschlandschaft; ansonsten muss er nach der Pfeife seines Vaters tanzen und im Schankraum der Kneipe den immergleichen Geschichten lauschen:
von Abenteuern auf hoher See, von Mord, Rache, vergrabenen Schätzen – und von einem Mann mit einem Holzbein. Eines Spätabends taucht ein Mädchen bei Jim auf, Natty, mit einer Botschaft ihres Vaters – Long John Silver. Der alters­, aber keineswegs willensschwache Pirat hat einen Plan: Jim und Natty sollen gemeinsam zur Schatzinsel aufbrechen und den Silberschatz bergen, der vor vielen Jahren dort zurückgelassen werden musste. Wenig später stechen Jim und Natty in See, genau wie einst ihre Väter. Während der Reise wachsen nicht nur ihre Gefühle füreinander, sondern auch die Ahnung, dass das eigentliche Abenteuer noch vor ihnen liegt. Und sie haben recht: Als die Nightingale ihr Ziel erreicht, weicht die Aufregung um den versteckten Schatz ungeahntem Schrecken. Denn die Schatzinsel ist nicht mehr so menschenleer, wie sie einmal war . . 

Erschienen am 04. Februar 2014 als Hardcover mit 478 Seiten für 22,00€ und als eBook für 8,99€. Als Hörbuch bekommt man es für 11,99€.

„Die Schatzinsel“ – schon lange, lange ein wichtiger Bestandteil unseres Autorenlebens. Sowohl in Form des Romans als auch in der Michael Bay Serienverfilmung „Black Sails“, die die mögliche Vorgeschichte darstellt (guckt euch die Serie an, sie ist SO gut!). Beides hat viel zu unserer Inspiration beigetragen und wie hätten wir da an diesem Buch vorbeigehen können, wenn es das schon auf dem Bibliotheks-Flohmarkt gibt?

Nuyten, Peter – Apache Junction 2: Schatten im Wind (Comic)

Peter Nuyten - Apache Junction 2: Sachtten im Wind (Comic)
(Copyright: Splitter Verlag)

Inhalt:

Auch nach dem Tod ihres Anführers Cochise sorgen die Apachen weiterhin für Unruhe in Arizona. 1875 flieht der Chiricahua Apache Schwarzer Wolf zusammen mit einer Gruppe von Kriegern aus dem Reservat von San Carlos. Aus Angst vor einem neuen Krieg schickt Fort Apache den Kurier Roy Clinton sofort nach Fort Bowie, um die Garnison dort zu warnen. Unterwegs findet er einen ausgebrannten Wagen mit der Leiche eines unbekannten Mannes darin. Nachdem er den Mann begraben hat, wird ihm beinahe der Überfall durch zwei Apachen zum Verhängnis. Schwer verwundet erreicht er die Bentley Farm. Von diesem Augenblick an wird Clinton in eine äußerst delikate Angelegenheit verwickelt. Ein moderner Western in klassischem Gewand. Pflichtlektüre für alle Western Fans.

Erschienen am 01. März 2016 als Hardcover mit 64 Seiten im Splitter Verlag für 14,80€.

Western sind inzwischen bei uns ja schon ein ähnlich beliebtes Thema wie Piraten und das Meer 😀 Natürlich mussten wir auf dem schon zig Mal genannten Flohmarkt dann auch diesen Comic mitnehmen. Leider gab es nur Teil 2 und 3 …

Nuyten, Peter – Apache Junction 3: Der Unsichtbare (Comic)

Peter Nuyten - Apache Junction 3: Der Unsichtbare (Comic)
(Copyright: Splitter Verlag)

Inhalt:

Auch nach dem Tod ihres Anführers Cochise sorgen die Apachen weiterhin für Unruhe in Arizona. 1875 flieht der Chiricahua Apache Schwarzer Wolf zusammen mit einer Gruppe von Kriegern aus dem Reservat von San Carlos. Aus Angst vor einem neuen Krieg schickt Fort Apache den Kurier Roy Clinton sofort nach Fort Bowie, um die Garnison dort zu warnen. Unterwegs findet er einen ausgebrannten Wagen mit der Leiche eines unbekannten Mannes darin. Nachdem er den Mann begraben hat, wird ihm beinahe der Überfall durch zwei Apachen zum Verhängnis. Schwer verwundet erreicht er die Bentley Farm. Von diesem Augenblick an wird Clinton in eine äußerst delikate Angelegenheit verwickelt. Ein moderner Western in klassischem Gewand. Pflichtlektüre für alle Western Fans.

Erschienen am 01. März 2017 als Hardcover mit 56 Seiten im Splitter Verlag für 14,80€.

Western sind inzwischen bei uns ja schon ein ähnlich beliebtes Thema wie Piraten und das Meer 😀 Natürlich mussten wir auf dem schon zig Mal genannten Flohmarkt dann auch diesen Comic mitnehmen. Leider gab es nur Teil 2 und 3 …

Ryan, Anthony – Rabenschatten 01: Das Lied des Blutes

Anthony Ryan - Rabenschatten 01: Das Lied des Blutes
(Copyright: Hobbit Presse bei Klett-Cotta)

Inhalt:

Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens. Er ist auf einem Schiff unterwegs, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. »Er besaß viele Namen. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt war er im Lauf der Geschichte bereits reich mit Titeln beschenkt worden: ›Schwert des Königs‹ hieß er für den wahnsinnigen Herrscher, der ihn als Geißel zu uns sandte; ›Junger Falke‹ für die Männer, die ihm in die Wirrnisse des Krieges folgten; ›Dunkelklinge‹ für seine cumbraelischen Feinde und ›Rabenschatten‹ für die geheimnisvollen Stämme des großen Nordwaldes.«

Erschienen bereits 2014 in der Hobbit Presse bei Klett-Cotta, inzwischen in der 5. Auflage erhältlich, als Hardcover für 24,95€, als Taschenbuch für 15€ und als eBook für 9,99€. Als Hörbuch ist es ebenfalls zu haben: Auf MP3 CD für 24,99€ und als Download für 16,95€.

„Rabenschatten 01 – Das Lied des Blutes“ hat im Grunde die selbe Geschichte wie „Gehetzt“ von Kevin Hearne. Dieses Exemplar gab es sogar als Hardcover, obwohl wir beide Bücher ursprünglich nur als eBooks angefragt hatten. Aber wer würde ablehnen, wenn sie einem dann als Printexemplare angeboten werden?

Unsere Rezension findet ihr hier.

Vogt, Christian & Judith – Die 13 Gezeichneten (Das Geheimnis der Zeichen 01)

Judith & Christian Vogt - Die 13 Gezeichneten (Das Geheimnis der Zeichen 01)
(Copyright: Bastei Lübbe)

Inhalt:

Sygna, die Stadt des Handwerks. Die Stadt der magischen Zeichen. Seit die Armee von Kaiser Yulian die Stadt erobert hat, ist den Einheimischen die Ausübung ihrer jahrhundertealten Magie jedoch verboten. Eine Widerstandsgruppe will dies nicht hinnehmen.Auch Dawyd, Mitglied der Fechtgilde, wird für die Ziele der Rebellen eingespannt. Denn die kaiserliche Geheimpolizei strebt danach, die mächtigen Wort-Zeichen unter ihre Kontrolle zu bringen. Mit ihnen wären die Besatzer in der Lage, Gefühle und Gedanken zu manipulieren, und das muss um jeden Preis verhindert werden …

Erschienen am 23. Februar 2018 bei Bastei Lübbe als Taschenbuch für 14€ und als eBook für 9,99€.

Noch ein Rezensionsexemplar im September. Über „Die 13 Gezeichneten“ sind wir gestolpert, als wir auf Twitter scherzhaft fragten, welche Autoren man uns mit bestimmten Buchstaben denn noch empfehlen könne, da in unserer Liste des Rezi-Überblicks noch einige Buchstaben im Alphabet fehlen. Judith und Christian Vogt waren zwei dieser Vorschläge und da wir Interesse über „Die 13 Gezeichneten“ bekundeten, schlug uns die Autorin ein Rezensionsexemplar vor, das wir sehr gerne annahmen.

Unsere Rezension zu „Die 13 Gezeichneten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s