Buchempfehlungen Kristin Rauth

Wer noch andere spannende Empfehlungen und Einsichten von ihr haben will, kann auf ihrem Blog nachschauen!

Erste Buchempfehlung

1. Von wem ist das Buch und wie heißt es?

Als erstes möchte ich den Fantasy-Roman „Iskari – Der Sturm naht“ von Kristen Ciccarelli empfehlen.

2. Wo wurde es veröffentlicht?

Das Buch wurde im heyne fliegt Verlag (Random House Verlagsgruppe) veröffentlicht.

3. Wann wurde es veröffentlicht?

Im Oktober 2017.

4. Worum geht es?

„Iskari – Der Sturm naht“ handelt von Asha, der Tochter des Drachenkönigs von Firgaard, die vor acht Jahren durch das Erzählen von alten und verbotenen Geschichten den mächtigen Drachen Kozu anlockte. Asha dachte, dass der Drache ihr Freund wäre, doch eines Tages stellte dieser sich gegen sie und vernichtete mit seinen tödlichen Flammen einen großen Teil der Wüstenstadt Firgaard und zeichnete Asha für immer von seinem Feuer. Danach verschwand er spurlos. Asha bekommt die Schuld an dieser Zerstörung und muss für ihre Tat sühnen, indem sie zu einer gefürchteten Drachentöterin wird – einer Iskari.
Nach acht Jahren soll ihre letzte Sühne die ungewollte Heirat mit dem Kommandanten Jarek sein. Als der Drache Kozu plötzlich wieder auftaucht, bietet sich Asha eine Alternative: Wenn sie ihn erlegt und dem Drachenkönig Kozus Kopf bringt, so soll sie endgültig für ihre Tat gesühnt haben. Doch die Jagd nach Kozu gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn ihr passieren ständig unerwartete und magische Dinge, die alles komplizierter machen. Und gemeinsam mit dem Sklaven Torwin, den sie vor dem Tod rettete, deckt sie ein schockierendes und grausames Geheimnis auf, das alles, woran sie glaubte, als Lüge entlarvt.

5. Ist es ein Einzelband oder eine Reihe? Wenn es eine Reihe ist: Erzähl gerne etwas darüber.

„Iskari – Der Sturm naht“ ist der erste Band einer Trilogie. Allerdings wird das Thema der Geschichte hier abgeschlossen, sodass die nächsten Bände dieses wahrscheinlich nicht wieder aufnehmen werden, aber in dieser Welt spielen. Der zweite Band heißt „Iskari – Die gefangene Königin“. Leider kann ich dazu nicht mehr sagen als im Klappentext steht, da ich den zweiten Band noch gar nicht gelesen habe, dieser jedoch auf meiner „Must-Read“-Liste steht. Der dritte Band („The Sky Weaver“) ist bis jetzt nur auf Englisch erschienen.

6. Die wichtigste Frage: Wieso empfiehlst Du es? Bitte nicht allzu sehr spoilern, aber warum ist dieses Werk Deiner Meinung nach gut in dieser Liste aufgehoben und sollte auch von anderen gelesen werden?

Vor diesem Buch hatte ich hauptsächlich Thriller und Unterhaltungsromane gelesen, sodass „Iskari – Der Sturm naht“ tatsächlich nach langer Zeit mein erster Fantasy-Roman gewesen ist. Die Story konnte bereits nach wenigen Seiten mein Herz erobern und machte Fantasy zu meinem Lieblingsgenre, wodurch mein Lesegeschmack für die nächsten Jahre nachhaltig beeinflusst wurde. Ich liebe die spektakulären, actionreichen und überraschenden Wendungen, die magische Atmosphäre, die tiefgründigen Charaktere, die sehr emotionale Story und Kristen Ciccarrellis unglaublichen Schreibstil. Hier sind Abenteuer, Geheimnisse, Drachen, Krieg, Verrat, Lügen, Rebellion, eindrucksvolle Landschaften und eine mutige Heldin zu einer sehr dramatischen und fantastischen Geschichte geformt wurden, die mich total überwältigen konnte. Für mich hat ein Buch dann den Status „Buchhighlight“ erreicht. ^^

7. Nur wichtig, wenn Du mehr als ein Buch empfiehlst: Wie sieht das Ranking aus?

Das ist eine schwierige Frage, da alle drei Bücher, die ich empfehlen möchte, für mich zu Highlights geworden sind. Allerdings – wenn ich mich denn entscheiden muss – ist wohl „Iskari – Der Sturm naht“ auf Platz 1.

Zweite Buchempfehlung

1. Von wem ist das Buch und wie heißt es?

Als nächstes möchte ich „Die Töchter von Ilian“ von Jenny-Mai Nuyen empfehlen.

2. Wo wurde es veröffentlicht?

Der Highfantasy-Roman ist im Fischer Tor Verlag erschienen.

3. Wann wurde es veröffentlicht?

Im März 2019.

4. Worum geht es?

Es geht um vier magische Artefakte, deren magische Kräfte weiter gesteigert werden können, wenn diese verschenkt werden. Vor langer Zeit gab es das Reich Ilian – dort lebten alle Völker in Frieden zusammen. Doch als die magischen Artefakte eines Tages verloren gingen, endete auch der Frieden und das Reich Ilian verschwand. Von da an herrschten Kriegsfürsten über Menschen, Zwerge und Elfen. Zwischen den Völkern brachen Kriege aus, die Erde wurde ausgebeutet und die Sklaverei entstand.
In dieser Welt lebt der Waldelf Fayanù, dem prophezeit wurde, dass er die magischen Artefakte in das verschollene Reich Ilian zurückbringen wird, wodurch sich das Reich wieder über die gesamte Welt ausbreiten könnte. Zusammen mit der Zwergin Walgreta versucht er die alte Ordnung wiederherzustellen, aber beide ahnen nicht, wie gefahrvoll diese Reise für sie wirklich sein wird und ob sie noch dieselben bleiben werden.

5. Ist es ein Einzelband oder eine Reihe? Wenn es eine Reihe ist: Erzähl gerne etwas darüber.

Leider ist die Geschichte ein Einzelband. Vielleicht ermöglicht die Autorin irgendwann wieder eine Reise in diese Welt.

6. Die wichtigste Frage: Wieso empfiehlst Du es? Bitte nicht allzu sehr spoilern, aber warum ist dieses Werk Deiner Meinung nach gut in dieser Liste aufgehoben und sollte auch von anderen gelesen werden?

„Die Töchter von Ilian“ ist ein beeindruckender, komplexer und monumentaler Highfantasy-Roman, der mich umhauen konnte. Jenny-Mai Nuyen hat hier mit ihrem kunstvollen Schreibstil eine riesige Welt mit vielen Geheimnissen, Abenteuern und Gefahren erschaffen und dort eine spannende und dramatische Story angesiedelt, die mich nicht mehr loslassen wird. Es geht um abgrundtief grausame Irrtümer, Täuschung, Charaktere, die ihre Ziele aus den Augen verlieren und sich selber vielleicht nicht zum Guten ändern. Die Geschichte von mehreren Völkern, die in Krieg zerstritten sind. Und dem Beschäftigen mit moralischen und philosophischen Fragen, wodurch der Highfantasy-Roman definitiv zum Nachdenken anregt und der Story eine schöne Tiefe verleiht. Ein ganz außergewöhnliches Werk.

7. Nur wichtig, wenn Du mehr als ein Buch empfiehlst: Wie sieht das Ranking aus?

Für mich auf Platz 2.

Dritte Buchempfehlung

1. Von wem ist das Buch und wie heißt es?

Zum Schluss noch den Science-Fiction „Die Maschinen“ von Ann Leckie.

2. Wo wurde es veröffentlicht?

Der Science-Fiction ist im Heyne Verlag (Random House Verlagsgruppe) erschienen.

3. Wann wurde es veröffentlicht?

Im Februar 2015.

4. Worum geht es?

Seit vielen Jahrhunderten werden immer mehr Teile des Universums gewaltsam und grausam von den Radch erobert. Diese wollen ihr Territorium erweitern und die anderen Kulturen zivilisieren. Um das zu erreichen, benötigen sie die künstlichen Intelligenzen ihrer Raumschiffe und deren Armee aus Hilfseinheiten, welche dazu programmiert sind bedingungslosen Gehorsam zu leisten. Aber durch einen Zwischenfall ändert sich alles, denn: Kann sich eine künstliche Intelligenz über ihre Programmierung hinwegsetzen?
Breq, erschaffen von den Radch, plant seit zwanzig Jahren ihre Rache. Zwar ist sie äußerlich eine Frau, aber ihr Körper wird von einer künstlichen Intelligenz gesteuert, welche über mehrere Jahrhunderte hinweg eroberte und tötete. Ihr Ziel, so unmöglich es auch sein mag, ist die unbesiegbare Herrin der Radch, Anaander Mianaai, zu ermorden. Erst danach wird Breq endlich Ruhe finden.

5. Ist es ein Einzelband oder eine Reihe? Wenn es eine Reihe ist: Erzähl gerne etwas darüber.

„Die Maschinen“ von Ann Leckie ist der erste Band einer Trilogie. Der zweite Band heißt „Die Mission“ und ist auch sehr spannend, obwohl es an den Auftaktband nicht ganz heranreicht. Das Finale ist „Das Imperium“, welches ich leider noch nicht gelesen habe, aber noch dringend nachholen muss.

6. Die wichtigste Frage: Wieso empfiehlst Du es? Bitte nicht allzu sehr spoilern, aber warum ist dieses Werk Deiner Meinung nach gut in dieser Liste aufgehoben und sollte auch von anderen gelesen werden?

Ich mag das Thema „künstliche Intelligenzen“ unglaublich gerne, denn es bietet so viele interessante Möglichkeiten und Fragestellungen. Ann Leckies Ideen sind einzigartig, sie konnten mich faszinieren und gleichermaßen erschrecken. In Bezug auf Breq ist es besonders beeindruckend, denn sie ist eine Verbundenheit zwischen einem menschlichen Körper und einer künstlichen Intelligenz. In diesem Universum gibt künstliche Intelligenzen, die nicht nur riesige Raumschiffe steuern, sondern auch tausende von menschlichen Hilfseinheiten – dazu programmiert zu erobern und zu töten. Doch Breq bricht aus dieser Programmierung aus und plant ihre Rache minutiös. Auch was den Schreibstil angeht, hat die Autorin interessante Mittel verwendet, denn dieser hebt sich stark ab.

7. Nur wichtig, wenn Du mehr als ein Buch empfiehlst: Wie sieht das Ranking aus?

Nimmt Platz 3 ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s