Buchempfehlungen Catherine R. Striker

Die verlorene Erinnerung von Catherine R. Striker
(Copyright Catherine R. Striker)

Buchempfehlung 1

1. Von wem ist das Buch und wie heißt es?

Die verlorene Erinnerung von Catherine R. Striker

2. Wo wurde es veröffentlicht?

Twentysix

3. Wann wurde es veröffentlicht?

Herbst 2019

4. Worum geht es?

Der Roman handelt von dem stark von sich selbst überzeugten Magier James, der unfreiwillig von seinem Vater Richard auf Zeitreise geschickt wird. Durch ein Versehen, jedoch nicht wie ursprünglich geplant, Eine Stunde, sondern ganze 10 Jahre! Er erlebt seine Kindheit nun aus Sicht seines 20 jährigen Ich’s und beginnt nach und nach sein Leben und den jungen Mann der er geworden ist zu hinterfragen. Und dann ist da noch diese geheimnisvolle Erinnerung, welche ihm so fremd scheint…

5. Ist es ein Einzelband oder eine Reihe? Wenn es eine Reihe ist: Erzähl gerne etwas darüber.

Bisher handelt es sich um einen Einzelband, es wird aber voraussichtlich Fortsetzungen geben, in denen es um die Nachfahren des Hauptcharakters James gehen wird. Jeder Teil ist aber für sich lesbar.

6. Die wichtigste Frage: Wieso empfiehlst Du es? Bitte nicht allzu sehr spoilern, aber warum ist dieses Werk Deiner Meinung nach gut in dieser Liste aufgehoben und sollte auch von anderen gelesen werden?

Der Roman entstammt meiner eigenen Feder, es gibt für mich also viele Gründe ihn zu empfehlen. Der wichtigste dafür ich allerdings vermutlich, dass die Idee so ungewöhnlich ist. In den meisten Zeitreiseromanen treffen die Hauptfiguren nicht auf sich selbst, oft ist dies sogar verboten. In „Die verlorene Erinnerung“ ist das anders. James lernt sein jüngeres Ich kennen und genau das sorgt für eine gewisse Spannung. Was macht eine solche Begegnung mit uns? Was würden wir in unserer Vergangenheit verändern wenn wir die Chance dazu hätten?

Buchempfehlung 2

1. Von wem ist das Buch und wie heißt es?

Kleiner weißer Vogel von James Matthew Berrie

2. Wo wurde es veröffentlicht?

Gollenstein Verlag

3. Wann wurde es veröffentlicht?

01.02.2010

4. Worum geht es?

Zum 150. Geburtstag des Autors von „Peter Pan“, James Matthew Barrie, erscheint erstmals in deutscher Übersetzung der Titel „The little white bird“. Den autobiografischen Hintergrund dieses Romans liefert Barries Bekanntschaft mit den Kindern seiner Freundin Sylvia Llewelyn-Davies. Deren Sohn George dient maßgeblich als Vorbild für die Figur des David. Züge von Barrie selbst finden sich in der Person des Captain, eines einsamen, in die Jahre gekommenen Pensionärs, der erst als Zuschauer, dann als Handelnder Anteil nimmt am Schicksal eines jungen Paares. Er freundet sich mit dessen Sohn David an und erfindet gemeinsam mit diesem fantasievolle Geschichten im Kensington Park, u.a. auch über einen kleinen Jungen namens Peter Pan, der einmal als Klassiker in die Weltliteratur eingehen wird.

5. Ist es ein Einzelband oder eine Reihe? Wenn es eine Reihe ist: Erzähl gerne etwas darüber.

Genaugenommen ist es ein Einzelband, er könnte aber auch als lose Vorgeschichte zu Peter Pan gesehen werden.

6. Die wichtigste Frage: Wieso empfiehlst Du es? Bitte nicht allzu sehr spoilern, aber warum ist dieses Werk Deiner Meinung nach gut in dieser Liste aufgehoben und sollte auch von anderen gelesen werden?ehle ich den Roman?

Kaum ein Roman hat mich so sehr zum weinen gebracht, durch die reine Tatsache, dass er endete. Die Figuren sind wahnsinnig liebevoll gezeichnet und es entsteht eine wohlig, warme Leseatmosphäre die zum Lachen und Träumen einlädt.

Buchempfehlung 3

1. Von wem ist das Buch und wie heißt es?

Und dann gabs keines mehr (früher „Zehn kleine Negerlein“) von Agatha Christie

2. Wo wurde es veröffentlicht?

Atlantik (bereits in mehreren Verlagen erschienen)

3. Wann wurde es veröffentlicht?

6. November 1939

4. Worum geht es?

Zehn Männer und Frauen aus ganz unterschiedlichen Kreisen bekommen eine Einladung, die sie auf eine abgeschiedene Insel vor der Küste Devons lockt. Der Gastgeber, ein gewisser U. N. Owen, lässt sich jedoch nicht sehen. Erst als die Gesellschaft beim Dinner zusammensitzt, ertönt seine Stimme aus einem alten Grammophon und verheißt Unheil. Ein Gast nach dem anderen kommt zu Tode, während die Verbleibenden verzweifelt versuchen, den Mörder zu enttarnen…

5. Ist es ein Einzelband oder eine Reihe? Wenn es eine Reihe ist: Erzähl gerne etwas darüber.

Es handelt sich um einen Einzelband.

6. Die wichtigste Frage: Wieso empfiehlst Du es? Bitte nicht allzu sehr spoilern, aber warum ist dieses Werk Deiner Meinung nach gut in dieser Liste aufgehoben und sollte auch von anderen gelesen werden?

Die Queen of Crime führt mich auch heute noch regelmäßig hinters Licht. Dieser Roman von ihr war mein erster und ist eine unabhängige Geschichte, die ohne Miss Marple und Hercule Poirot auskommt. Im Gegensatz zu den meisten ihrer Bücher kommt die Spannung hier nicht allein durch die Suche nach dem Täter auf. Stattdessen sterben nach und nach mehr Gäste und die Angst die jeden Überlebenden überkommt lässt auch den Leser nicht kalt.

7. Nur wichtig, wenn Du mehr als ein Buch empfiehlst: Wie sieht das Ranking aus?

Platz 1: Kleiner weißer Vogel
Platz 2: Und dann gabs keines mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s